How to Stop Vaginal Furzen Während Yoga

 How to Stop Vaginal Furzen Während Yoga

Sie sind in der Mitte des Yoga-Klasse und kommt aus Pflughaltung, wenn plötzlich eine wenig Luft aus der Vagina spielt einen Furz-Sound zu machen. Es ist peinlich, aber sicher sein, dass Sie nicht allein sind und es passiert vielen Frauen während des Yoga.

Diese unpassende Körperfunktion als „vart“ (kurz für vaginalen Furz) bekannt und ist so verbreitet, dass es auch ein genannt „Yoga Furz.“ Die gute Nachricht ist, dass es Möglichkeiten gibt, die Sie steuern können und es möglicherweise zu verhindern.

Ursachen

Vaginal Fürze sind so häufig in Yoga, dass es wirklich etwas zu lachen, was zu allerlei sinnigen Namen geführt hat. Jenseits vart kann hören Sie es ein queef, fanny fart, Daisy Pumpe oder Beute rülpsen, unter anderem genannt. Es kann passieren, ob Sie Yoga tun oder nicht und sind ganz beim Sex auch üblich.

Die Ursache ist einfach. Die Vagina ist eine Öffnung im Körper und kann Luft im Innern gefangen. Wenn die Luft herausgedrückt wird, macht es ein wenig Lärm, genau wie die andere Art von Blähungen. Die vart, wird jedoch nicht kommen mit dem gashaltig Geruch.

Der gefürchtete vart ist besonders häufig in Yoga, weil Sie Ihren Körper in und aus verschiedenen Positionen in Bewegung sind. Es passiert meistens, wenn aus einer Umkehrung kommen.

Frauen, die Kinder haben sind besonders anfällig, da Schwangerschaft und Geburt den Beckenboden lösen.

Du bist nicht allein

Die vart kann sicherlich zu einem gewissen Verlegenheit führt und mehr als ein paar Frauen Yoga-Kurs verlassen haben, weil es. Statt Ihre Praxis aufzugeben oder sie nur zu Hause, gibt es eine Reihe von anderen Optionen. Eine der einfachsten ist, dass man einfach wählen kann es lachen.

Der menschliche Körper hat alle Arten von Dingen zugehen, wenn es sich bewegt auf ungewöhnliche Weise und Yoga mit Drehungen und Wendungen gefüllt. Es ist wirklich nur eine von diesen peinlichen Yoga Situationen, die während Ihrer Praxis passieren kann. Jeder im Studio hat wahrscheinlich erlebt und mit einem Sinne ein Humor ist der beste Ansatz.

Dennoch gibt es ein paar Tricks, die Sie ausprobieren können, um zu sehen, ob sie es zu verhindern.

Ausatmen, wie Sie heben

Yoga Asanas ist auf Ihren Atem verbunden und Sie können in Ihrem Atemmuster eine geringfügige Änderung tun , wie Sie in und aus Posen gehen überschüssige Luft in dem Körper zu eliminieren. Es ist eine Technik erklärt Mühelos Bewegung Pilates Studio in Portland, Oregon und kann sicherlich auf Ihre Yoga – Praxis angewendet werden.

Atmen Sie aus, anstatt einatmen, während Sie Ihre Hüften heben. Statt in Ihrem Magen zu saugen, werden Sie Ihre Muskeln benutzen, um Ihre Nabel in Richtung Wirbelsäule zu ziehen. Ausatmen auf diese Weise während des Hebens kann die Luftmenge reduzieren Sie Ihren Körper auf die Bewegung nimmt, das vart Potential zu beseitigen.

Mula Bandha

Eine gute Technik zu arbeiten ist Mula Bandha genannt. Es greift in die Beckenbodenmuskulatur und trainiert man sich während der Asanas in der Lage sein zu sperren. Passenderweise wird die „root Schloss“ genannt.

Mula Bandha beinhaltet Ihre Beckenbodenmuskulatur fest zu halten. Es ist kein Quetschen der Muskeln, sondern zu lernen, wie sie in und nach oben zu ziehen. Wenn es richtig gemacht, sollten Sie in der Lage sein, es in dem sehr unteren Teil des Magens zu fühlen.

Zwar nimmt dies etwas Übung zu halten, aber es ist einfacher, wenn Sie daran arbeiten. Es ist eigentlich eine empfohlene Methode, vor allem in Ashtanga Yoga, geben Sie Ihre Inversionen heben, Kraft und Balance.

Der sekundäre Nutzen Mula Bandha ist, dass es Luft ab, in wie auch aus Ihrer Vagina verhindern sollte, wenn Sie es während einer Pose halten können. Viele Frauen haben dies als besonders hilfreich, wenn sie aus einer Inversion kommt.

Kegel-Übungen

Darüber hinaus können Sie auch außerhalb des Unterrichts zu tun Kegel-Übungen versuchen, diese vernachlässigten Muskeln zu stärken. Diese Methode wurde von Männern und Frauen nach einer Operation oder zu helfen, die Kontrolle der medizinischen Themen wie Harninkontinenz verwendet.

Kegel-Übung ist etwas, das Sie jederzeit tun können Sie ein paar Momente auf Bewegen Sie Ihre Muskeln zu konzentrieren. In Kombination mit fokussierten Mula Bandha ist es möglich, eine bessere Kontrolle über Ihren Beckenboden zu gewinnen, die Zukunft varts verhindern.

Zwar gibt es verfügbare Geräte genannt Kegel Gewichte oder Eier sind, sind sie nicht zu empfehlen. Diese werden gefördert , um die Stärke der vaginalen Muskeln zu erhöhen durch Zugabe von Widerstand gegen die Bewegung. Die Forschung hat gezeigt , dass sie nicht wirksamer als regelmäßige Übungen Kegel ohne die Hilfe einer Vorrichtung durchgeführt wird .

Entscheiden Sie sich aus Inversions

Wenn das Problem wirklich beschämend ist und passiert die ganze Zeit, können Sie aus tun diese Posen in der Klasse entscheiden. Speichern Sie sie für Ihr Zuhause Praxis, während Sie arbeiten auf die Stärkung und die Steuerung Ihres Beckenbodens.

Nicht eine Pose in der Klasse zu tun ist nichts zu spüren schlecht über, auch nicht. Viele Frauen entscheiden sich nicht während ihrer Periode, zum Beispiel zu invertieren, so dass Ihre Vermeidung von Umkehrungen sollte keine Notiz verursachen.

Tampons sind keine gute Idee

Einige Frauen haben gegriffen, um einen Tampon tragen, wenn das Problem besonders hartnäckig ist. In der Theorie funktioniert dies, weil Sie die Vagina sind blockiert, so dass die Luft nicht entweichen kann. Allerdings ist es eine Methode, die entmutigt werden soll, und wird nur erwähnt, weil man es in der Yoga-Gerüchte Mühle hören. Auf lange Sicht, ein wenig Verlegenheit ist eine viel bessere Option.

Es ist nicht ein Tampon zu verwenden, zu empfehlen, wenn Sie nicht menstruieren. Der Missbrauch von Tampons ist eine Ursache von toxischem Schock-Syndrom (TSS), die sehr ernst ist und potenziell lebensbedrohlich.

LETZTER GEDANKE

Die Akzeptanz ist eine wichtige Lektion, die mit einer regelmäßigen Yoga-Praxis kommt. Varts sind einfach eine jener Macken, die Sie akzeptieren müssen, können und kichern über oder zur Arbeit auf eine der vorgeschlagenen Techniken. Seien Sie versichert, dass die Frauen auf den Matten in der Nähe wahrscheinlich mit Ihnen mitfühlen können. Vor allem in der Art und Weise nicht ein wenig vart genießt Ihre Praxis erhalten lassen.

5 Top Yoga Asanas für eine gesunde Leber

Wir alle wissen, Leber eines der wichtigsten Organe in unserem Körper ist. So ist es in der Tat notwendig, damit es gut funktioniert, nicht wahr? Aber gibt es eine einfache und effektive Art und Weise, es zu tun?

Ja da ist. Es ist Yoga wir reden. Es gibt bestimmte Yoga-Übungen, die die Gesundheit der Leber verbessern kann! Möchten Sie wissen, was sie sind? Lesen Sie!

1. Kapalbhati Pranayama:

Pranayama ist eine Atemübung, die zur Verstärkung der Gesundheit der Leber von denen, die an Leberzirrhose leiden bekannt ist, Ikterus, Hepatitis und andere Krankheiten. Kapalbhati Pranayama, die auch als Yoga bekannt Schädel Übung Glänzende Atmung, ist eine Yoga-Übung, die hilft bei der Leber Stimulation und effektiv eine Vielzahl von Leberproblemen behandelt. Es hilft auch bei der Funktionalität der Milz.

  1. Diese Übung funktioniert am besten, wenn Sie mit gekreuzten Beinen auf einer ebenen Fläche sitzen.
  2. Sie müssen tief einatmen und kräftig durch die Nase ausatmen.
  3. Ihr Schwerpunkt sollte auf der Ausatmung sein.
  4. Für die Ausübung der Arbeit, müssen Sie es jeden Tag für mindestens 15 Minuten üben.

2. Ardha Matsyendrasana:

Wie man die Ardha Matsyendrasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Dies ist eine Haltung, die auch als der König der Fische Haltung bekannt ist. Es ist bekannt, sehr vorteilhaft für die Leber zu sein. Es hilft bei der Druck auf die Leber setzen, was wiederum stärkt und stimuliert die Leber, die durch Fibrose, Apoptose, Entzündungen und Stress beschädigt ist.

  1. Diese Übung wird durch sitzt mit gekreuzten Beinen und überqueren Sie den linken Fuß über das rechte durchgeführt.
  2. Ihre Knie sollten über der Oberfläche und zeigt nach oben angehoben werden.
  3. Bewegen Sie die rechte Hand auf dem linken Bein und halten Sie den linken Fuß. – Als nächstes drücken Sie die linke Bein sanft gegen den Bauch, den Kopf auf die rechte Seite zur gleichen Zeit drehen.

3. Dhanurasana:

Wie man die Dhanurasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Dies ist auch bekannt als der Bogen-Haltung. Dies ist ein Asana, die Wunder für Menschen arbeitet, die aus Fettlebererkrankung leiden. Es stimuliert, stärkt und dehnt die Leber und die Fettablagerungen in ihm als Energiequelle für den Körper verbraucht.

  1. Das ist nicht schwer zu stellen. Zum einen liegen auf dem Bauch und die Beine und Rumpf zur gleichen Zeit erhöhen.
  2. Als nächstes Ihre Füße mit den Händen halten, Ihren Körper wie ein Bogen mit den Armen, die als die Bogensehnen aussehen zu lassen.
  3. Sie sollten so lange wie möglich in dieser Haltung bleiben.
  4. Zurück zu Ihrer Ruheposition und wiederholen Sie die Übung so oft wie möglich.

4. Gomukhasana:

Diese Haltung wird auch als die Kuh bekannt Gesicht Pose. Es ist eines der besten Asanas für die Behandlung von Leberzirrhose. Wenn Sie an Leberzirrhose leiden, Sauerstoffversorgung und Durchblutung werden durch Narbengewebe verhindert. Die Leber wird unfähig, Toxinen und krankheitserregende Bakterien zu entfernen und metabolisieren Fett. Durch das Üben Sie diese Übung, wird Ihre Leber stimuliert, wodurch sichergestellt wird, dass Sauerstoff und Blut frei durch sie fließen.

  1. Der erste Schritt, diese Übung durchzuführen ist, mit einem Bein auf der Oberfläche die Hocke zu gehen über den anderen gekreuzt.
  2. Lassen Sie Ihre Wirbelsäule strecken.
  3. Legen Sie Ihre Hände auf dem Rücken mit einem über die Schulter und die andere über den Brustbereich.
  4. Schließe deine Hände auf den Rücken und halten Sie die Pose.

5. Naukasana:

Dies ist ein weitere Pose, die bekannt ist als die Boot-Pose, und es ist eine einfache, aber effektive Asana für treat Leberkrebs zu helfen. Durch die Durchführung dieser Übung helfen Sie bei der Stimulierung und Stärkung der Leber, so dass sie alle schädlichen Giftstoffe im Körper zu reinigen.

  1. Sie können auf dem Rücken liegend diese Übung durchzuführen.
  2. Erhöhen, um die oberen und unteren Teile des Körpers, so dass Ihr Körper ruhen auf dem Gesäß.
  3. Bleiben Sie in dieser Pose für so lange wie möglich.
  4. Rückkehr in die Ruheposition und wiederholen Sie es.

Andere Yoga-Posen, dass Sie üben können, um Ihre Leber zu helfen, sind:

  • MeruWakrasana- Spinal Twist
  • BhuNamanasana- Spinal Twist Niederwerfung Pose
  • Utthita Hasta Merudandasana- Hand heben und Spine Pose
  • Merudandasana- Wirbelsäule Pose
  • ArdhaMatsyendrasana- Halb Spinal Twist
  • Bhujangasana- Kobra-Position
  • SuptaMatsyendrasana- Supine Spinal Twist
  • Padangusthasana- Hand-Fuß-Haltung

Punkte, die man sich merken sollte:

Durch das Üben verschiedene Yoga-Übungen oder Posen, können Sie verbessern und Ihre Leber sorgen, dass es richtig funktioniert und gesund bleibt. Yoga ist eine hervorragende Möglichkeit, dieses wichtige Organ zu stimulieren und es vitalisieren. Wenn Sie Yoga-Übungen praktizieren Ihre Leber zu helfen, immer daran denken, sich auf Ihre Atmung zu konzentrieren. Sie sollten auch viel Wasser trinken, nachdem die Übungen, die Verunreinigungen alle aus dem Körper zu spülen.

Neben Yoga-Übungen durchführen, benötigen Sie eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Hier sind ein paar Diät-Tipps der Leber profitieren:

  • Vermeiden Sie Alkohol.
  • Vermeiden Sie Getränke wie Tee und Kaffee.
  • Vermeiden Sie frittierte Lebensmittel oder Lebensmittel, die ölig sind.
  • Vermeiden Sie Zucker, die verfeinert werden, wie Marmeladen, künstliche Süßstoffe etc.
  • Erhöhen Sie Ihre Verwendung von Fenchel, Kümmel, Kümmel, Lorbeerblätter und Ingwer in den Speisen, die Sie zubereiten.
  • Essen Sie mehr Zitronen, Granatapfel, Feigen und Pflaumen.
  • Trinken 8 Gläser Wasser täglich, zwischen den Mahlzeiten.
  • Sie nicht essen, wenn Sie hungrig sind.
  • Immer essen Lebensmittel, die frisch zubereitet wird.
  • Erhöhen Sie die Aufnahme von Vitamin C, da es ein starkes Antioxidans ist, das die Leber hilft und senkt Schaden von Toxinen in den Leberzellen.
  • Trinken ein paar Tassen Löwenzahn und grünen Tee jeden Tag.

Durch Yoga und vorsichtig sein, was Sie jeden Tag essen, können Sie Ihre Leber Gesundheit verbessern und Krankheiten fern zu halten. Sie erhalten auch einen gesunden Körper, die vollen Kraft und Vitalität ist.

Wie man die Dandasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Wie man die Dandasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Dandasana oder Personal-Haltung ist ein Asana. Sanskrit: दण्डासन; Danda – Stock, Asana – Pose; Ausgesprochen As: dahn-dah-SAH-nah

Diese Übung ist nach dem Sanskrit-Begriff Danda benannt, bedeutet Stick und Asanas, die Körperhaltung bedeutet. Dandasana ist eine Übung, die Ihr Körper sich für den intensiveren Posen vorbereiten helfen. Es erhöht auch Ihre Fähigkeit, perfekt auf Ausrichtung Ihres Körpers zu arbeiten.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie die Asana tun

Diese Übung ist eine Art Warm-up für die tieferen Yoga-Posen darstellen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Magen und Darm halten leer ist, bevor Sie diese Übung üben. Stellen Sie sicher, dass Ihre Mahlzeiten mindestens vier bis sechs Stunden, bevor Sie das Asana tun, so dass Ihre Nahrung verdaut wird, und es gibt genug Energie für Sie während der Übung aufwenden.

Am besten ist es Yoga am Morgen zu üben. Aber für den Fall, wenn Sie am Morgen nicht trainieren können, ist es in Ordnung es am Abend zu üben.

Level : Anfänger –
Art : Vinyasa
Dauer : 20 bis 30 Sekunden
Wiederholung : Keine
Dehnt : Schultern, Thorax-
Verstärkt : Zurück

How To Do Dandasana

  1. Setzen Sie sich auf den Boden errichten, mit dem Rücken gestreckt und die Beine ausgestreckt vor Ihnen. Ihre Beine parallel zueinander sein müssen, und die Füße sollten nach oben zeigen.
  2. Drücken Sie Ihr Gesäß auf dem Boden, und richten Sie den Kopf so, dass die Krone der Decke zugewandt ist. Dadurch wird automatisch begradigen und Ihre Wirbelsäule verlängern.
  3. Flex Ihre Füße und drücken Sie die Fersen.
  4. Legen Sie Ihre Handflächen neben den Hüften auf dem Boden. Dies wird Ihre Wirbelsäule unterstützen und auch die Schultern entspannen. Ihr Rumpf muss gerade sein, aber entspannt.
  5. Entspannen Sie Ihre Beine, und erden Sie die untere Hälfte des Körpers fest auf den Boden.
  6. Atmen Sie normal, und halten Sie die Pose für etwa 20 bis 30 Sekunden.

Vorsichtsmaßnahmen und Gegenanzeigen

Dies sind nur einige Punkte der Vorsicht Sie im Auge behalten müssen, bevor Sie diese Übung üben.

  1. Am besten ist es diese Übung zu vermeiden, wenn Sie einen unteren Rücken oder eine Verletzung am Handgelenk haben.
  2. Obwohl dies eine ziemlich einfache Pose ist, ist es am besten, es unter der Aufsicht eines Yoga-Lehrer zu tun. Wenn Sie Yoga praktizieren, denken Sie daran, Ihren Körper zu hören und nur so viel schieben, da es ertragen kann.

Anfängertipps

Dies sind ein paar Tipps, die Sie im Auge behalten müssen die Grundhaltung richtig zu machen.

  1. Ihr Gewicht muss zwischen dem Gesäß gut ausgeglichen werden. Sie müssen Ihre Hüften von einer Seite zur anderen bewegen, wenn Sie in der Pose sind. Wenn Sie das Gewicht fühlen ausgeglichen wird, stellen Sie sicher, dass das Schambein und Steißbein in gleichem Abstand vom Boden sind.
  2. Am besten ist es dieses Dandasana Yoga von den Füßen Pose zu arbeiten auf. Sie müssen die Basis der großen Zehen ziehen nach vorn, und dann den Fersen, Füße ausrichten und Zehen. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Knöchel. Wie Sie Ihre Fersen arbeiten, Oberschenkel und Waden gemahlen. Dann sucht Ausrichtung in dem Bauch, Steißbein und Becken, wie Sie erreichen bis zu den Armen, Schultern, Schlüsselbein und Hals. Schließlich bewegen sich die Krone des Kopfes auszurichten. Denken Sie daran, die Hüften, Schultern und Ohren müssen immer in einer Zeile stehen.

Erweiterte Pose Änderungen

Die Dandasana ist die Grundlage für alle anderen Drehungen und Posen sitzen, so ist es wichtig, dass Sie es richtig machen. Dies sind nur einige Varianten, die die richtige Ausrichtung aufzusaugen und helfen Ihnen, egal welchen Mängel.

  1. Wenn Ihre Oberschenkel sind eng, und Sie finden es schwierig, mit ausgestreckten Beinen, falten, um eine Decke und legen Sie sie unter dem Gesäß zu sitzen. Dadurch wird die Spannung aus den Beinen und Hüften entfernen und macht es einfacher, gerade zu sitzen.
  2. Wenn Ihr Bauch und obere Rücken schwach sind, die Unterstützung einer Wand verwenden, wenn Sie diese Übung zu tun. Dann wird, wie Sie Kraft gewinnen, bewegen sich weg von der Wand nach und nach, und stellen Sie sicher, dass Ihre Wirbelsäule ist aufrecht, wie Sie graduieren.
  3. Für Menschen mit langen Armen, ist es in Ordnung, Ihre Arme sanft an den Ellbogen beugen, wenn Sie sie nicht vollständig strecken können. Denken Sie daran, halten Sie Ihre Handflächen flach auf dem Boden und lassen Sie Ihre Schulterblätter nach unten auf dem Rücken.
  4. Falls Sie von Karpaltunnelsyndrom leiden oder haben enge Handgelenke und Unterarme, ist es ratsam, die Finger zu halten hinter Ihnen zu zeigen. Legen Sie einfach Ihre Handflächen auf den Boden und drehen Sie die Arme, so dass Sie Ihre Finger auf dem Rücken zeigen. Diese Variante wird Oberarm und Brustmuskulatur sicherzustellen, eröffnet.

Vorteile des Personal-Haltung

Dies sind einige erstaunliche Vorteile von Dandasana.

  • Diese Übung hilft, die Muskeln auf dem Rücken zu stärken.
  • Es hilft auch, die Brust und die Schultern zu strecken.
  • Bei regelmäßiger Praxis dieser Asana, ist Ihre Haltung sicher verbessert werden.
  • Der Bauch wird gestreckt und auch gestärkt.
  • Es ist bekannt, Ischias und Asthma zu kurieren.
  • Diese Übung hilft zu konzentrieren und den Geist zu beruhigen. Wenn mit der richtigen Atmung gepaart, lindert es Stress und Konzentration hilft zu verbessern.

Die Wissenschaft hinter der Dandasana

Doch leicht könnte diese Pose aussieht, ist es durchaus eine intensive, kraftaufbau Übung für die Brust, Bauch und oberer Rücken.

Diese Haltung ist die Grundlage für alle Sitzhaltungen, da sie die Grundstruktur für sie alle gibt. Wenn man genau hinsieht, ist es der Sitz-Version des Tadasana oder Berg-Pose.

vorbereitende Poses

Adho Mukha Svanasana
Uttanasana

Follow-Up Poses

Bharadvaja Twist
Purvottanasana

Sie sagen, „große Dinge kommen in kleinen Paketen“. Diese Übung ist kurz und einfach, aber nur die Zeit wird die erstaunlichen Dinge entfalten, die es zu Ihrem Körper zu tun.

Wie man die Utthita Parsvakonasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Wie man die Utthita Parsvakonasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Utthita – Extended, Parsva – Side, Kona – Winkel, Asana – Haltung; Ausgesprochen As – oo-TEE-TAH PARSh-VAH kegel AHS-Anna

Diese Übung hilft diese Teile des Körpers zu strecken, die in der Regel nicht verlängert bekommen. Es ist eine Haltung Anfänger, die Sie sich daran gewöhnen, die Dehnung und Konturierung des Körpers hilft, das Yoga bringt.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie diese Asana Sie

Es ist wichtig, um sicherzustellen, dass Ihr Darm und Magen leer sind, bevor Sie diese Übung durchführen. Es könnte eine gute Idee sein, eine Lücke von ein paar Stunden zwischen der letzten Mahlzeit und die Ausübung zu geben. Dies ermöglicht es genügend Zeit für Ihre Nahrung gut zu verdauen. Diese Übung funktioniert am besten, wenn am Morgen praktiziert. Aber man könnte es am Abend übt auch.

Level:
Grundstil: Hatha Yoga
Dauer: 15 bis 30 Sekunden
Wiederholung: Einmal auf jeder Seite
Dehnen Knees, Schultern, Beine, Wirbelsäule, Thorax, Abdomen, Knöcheln, Lungs, Groin
Verstärkt: Knees, Beine, Knöchel

How To Do The Utthita Parsvakonasana

  1. Stellen Sie sich auf die Matte, so dass Sie die lange Seite der Matte gegenüberstehen, und die Füße sind Ihre Beine auseinander Abstand. Stellen Sie sicher, dass Sie die Fersen in einer Linie miteinander sind.
  1. Rechten Fuß muss so ausfallen, dass die Zehen zeigen in Richtung der kurzen Kante der Matte und der linken Zehen sind in einem 45-Grad-Winkel.
  1. Atmen Sie aus und das rechte Knie beugen, sicherstellen, dass Ihre Oberschenkel auf den Boden parallel ist.
  1. Ihre Knie muss mit den ersten beiden Zehen über dem Knöchel und im Einklang stehen. Die Basis der großen Zehe muss auf den Boden geerdet werden, aber die Oberschenkel muss sich an den kleinen Zehen ausgerollt werden.
  1. Atmen Sie ein und festigen den unteren Bauch, so dass es angesaugt wird und nach oben gezogen.
  1. Atmen Sie aus und Ihren Körper über das rechte Bein strecken. Dann bringen Sie den rechten Arm nach unten. Sie könnten entweder den Ellbogen auf dem rechten Oberschenkel oder die Hand auf den Boden, außerhalb des rechten Fußes.
  1. Erweitern Sie Ihren linken Arm an der Decke, so dass die Handfläche nach vorne zeigt. Rollen Sie den äußeren oberen linken Arm auf das Gesicht, und dann erreichen über den Kopf, damit Ihr Arm zum linken Ohr nächsten ist.
  1. Drücken Sie die Außenseite des linken Fußes auf dem Boden, und dann rollt die rechte Seite Ihres Pobacke leicht unter.
  1. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Wirbelsäule und Hals sind lang, und Ihr Hals ist mit der Wirbelsäule in der Schlange. Schalten Sie Ihren Blick auf den linken Arm.
  1. Revolve den Brustkorb nach oben, so dass sie an die Decke gerichtet ist. Halten Sie die Basis stabil, drücken Sie Ihre Füße fest. Halten Sie Ihr Gesicht weich und Ihre Wirbelsäule Licht.
  1. Halten Sie die Pose. Zum Lösen einatmen, und kommen aus der Pose des Tadasana annimmt. Entspannen Sie sich für ein paar Sekunden und wiederholen Sie die Pose auf der anderen Seite.

Vorsichtsmaßnahmen und Gegenanzeigen

Dies sind ein paar Punkte der Vorsicht Sie im Auge behalten müssen, bevor Sie diese Übung zu tun.

  1. Vermeiden Sie diese Übung, wenn Sie die folgenden Bedingungen.

ein. Kopfschmerzen
b. Hoher oder niedriger Blutdruck
c. Schlaflosigkeit

  1. Falls Sie einen Hals Problem, schaut nicht auf den ausgestreckten Arm; Blick geradeaus oder nach unten statt.

Anfängertipps

Als Anfänger, könnten Sie finden es schwer zu

ein. Halten Sie Ihre Fersen auf den Boden verankert , während Sie die Knie in der Pose und biegen
b. Tippen Sie auf die Fingerspitzen der abgesenkten Hand auf den Boden.

Um das erste Problem anzugehen, müssen Sie Ihre Ferse gegen eine Wand stemmen. Dann, während Sie die Knie beugen und den Oberkörper zur Seite senken, müssen Sie sich vorstellen, dass Sie die Wand weg mit der Ferse von Ihnen drängen.

Für das zweite Problem, ruht Unterarm über den Oberschenkel des gebeugten Knies, oder verwenden Sie einen Block der Hand zu unterstützen.

Erweiterte Pose Variations

Zur Intensivierung der Pose, wenn Sie in ihm sind, heben Sie den Ball aus dem vorderen Fuß über dem Boden. Dann den Anker der Ferse zu bekräftigen, und drücken Sie den Kopf des hinteren Oberschenkels tief in die Steckdose, und heben Sie die Rückseite der inneren Leiste tief in das Bein. Danach wird erweichen wieder den Ball aus dem vorderen Fuß auf dem Boden.

Die Vorteile des erweiterten Side Angle Pose

Dies sind einige erstaunliche Vorteile von Utthita Parsvakonasana.

  • Es ist nicht nur streckt, sondern stärkt auch die Knie, Knöchel, und die Beine.
  • Die Buhnen, Brust, Rücken, Taille, Lunge und Schultern bekommen eine gute Strecke.
  • Die Bauchorgane stimuliert.
  • Ausdauer erhöht.
  • Diese Übung gibt auch therapeutische Linderung von Verstopfung, Unfruchtbarkeit, niedrigen Rückenschmerzen, Osteoporose, Ischias und Menstruationsbeschwerden.

Die Wissenschaft hinter der Utthita Parsvakonasana

Diese Asana bekräftigt die Tatsache, dass es eine Kontinuität zwischen Posen. Es ist eine natürliche Entwicklung von der Warrior II Pose. Der Warrior II ist die Vorbereitung der Speer zu werfen, und in diesem Asana, die Wirkung der den Speer wirft stattfindet. Von einem aufrechten Stamm in der Virabhadrasana II, gibt es eine Progression zur seitlichen Verbiegung in Utthita Parsvakonasana. Der hintere Arm in der Krieger stellen erstreckt sich von dem Körper weg und in dieser Haltung, es erstreckt sich über den Kopf.

In diesem Asana, wenn Sie den Arm und die Schulter Aktion zusammen mit der Verankerung des hinteren Fußes in den Boden verbinden, schafft es eine Strecke für die Oberseite des Körpers. Aber die wahre Geschichte dieses Asana ist in der Atmung. Sie müssen die Hilfsmuskeln der Atmung verwenden, um Ihre Brust zu öffnen und Ihre Inhalationen zu vertiefen, wie Sie beim Ausatmen entspannen.

vorbereitende Poses

Adho Mukha Svanasana
Supta Baddha Konasana
Prasarita Padottanasana
Siddhasana
Supta Virasana
Supta Padangusthasana
Upavistha Konasana
Utthita Trikonasana
Virabhadrasana II
Virasana

Follow-Up Poses

Baddha Konasana
Bakasana
Malasana

Nun, da Sie wissen, wie Utthita Parsvakonasana zu tun, worauf warten Sie? Diese Übung ist eine dieser Waffen in dem Yoga-Arsenal, die Sie fast jede Schlacht von Schmerz und Krankheit helfen zu kämpfen, während Ihrem Körper vorbereitet und sie stark zu machen. Verwenden Sie weisen diesen Segen.

Was ist der Unterschied zwischen Bikram und Hot Yoga?

Was ist der Unterschied zwischen Bikram und Hot Yoga?
Hot Yoga kann in einem beheizten Raum getan jede Yoga-Klasse verweisen. Zwar gibt es einige Arten von Hot Yoga-Klassen sind, ist Bikram Yoga das Original Hot Yoga und zu den bekanntesten. Auch wenn manche Leute austauschbar „hot“ und „Bikram“ verwenden kann, ist die Wahrheit, dass alle Bikram Yoga ist heiß, aber nicht alle Hot Yoga ist Bikram.

Hot Yoga

Hot Yoga oft dazu neigt, ein fließender Vinyasa-Stil der Praxis zu sein, in dem der Lehrer der Schüler in einer Reihe von verknüpften Posen beauftragt. Während des Unterrichts wird der Raum in der Regel bei einer Temperatur von 95 bis 105 F. gehalten, wie man sich vorstellen kann, eine kräftige Yoga-Sitzung bei hohen Temperaturen macht den Körper sehr warm und induziert starke Schwitzen. Die Absicht ist, dass die Wärme lockert die Muskeln und der Schweiß hilft Ihrem Körper zu reinigen.

Bikram Yoga ist nur eine Art von Hot Yoga. Andere beliebte Hot Yoga Optionen umfassen das kanadische Import Moksha Yoga (auch bekannt als Modo Yoga in den Vereinigten Staaten) und Corepower Yoga, eine schnell wachsende Kette. Viele lokal eigenen und unabhängigen Yoga-Studios bieten ihren eigenen Stil der beheizten Klassen.

Tipps und Hinweise

Hot Yoga braucht Vorbereitung und Ausrüstung, die die Wärme verarbeiten kann:

  • Es ist wichtig, Ihr eigenes Yoga-Matte zu haben, wenn Hot Yoga tun, da Sie viel schwitzen werden. Yogitoes skidless Matte Handtücher (oder andere ähnliche Produkte) sind beliebte Hot Yoga-Zubehör. Diese Tücher sind über die Matte gelegt Schweiß zu absorbieren und die Traktion zu verbessern.
  • Das Schwitzen Sie in Hot Yoga tun bedeutet auch, sollten Sie die richtige Yoga-Bekleidung wählen. Im Allgemeinen, Frauen und Männer finden, dass eng anliegenden Tops und Capris oder lange Hosen sind am besten zu verhindern, während Posen rutschen.
  • Die tatsächliche Temperatur in einem heißen Yoga-Kurs wird von Stil und Studio variiert. Einige können so heiß wie 108 F sein, die das 75 F Zimmer machen scheinen fast kühl.
  • Der „Schwitzen die Giftstoffe“ Slogan ist beliebt bei Hot Yoga Studenten. Die Wahrheit ist, dass das Schwitzen nicht wirklich Teil des Entgiftungssystem unseres Körpers ist, obwohl es können Sie am Ende besser fühlen.
  • Vergewissern Sie sich vor, viel Wasser zu trinken, während und nach dem Unterricht, damit Sie nicht zu dehydrieren. Es ist nicht ratsam, innerhalb von zwei Stunden zu essen, bevor Sie eine Klasse nehmen.
  • Hot Yoga ist nicht für schwangere Frauen empfohlen, da es die Körperkerntemperatur erhöhen kann.

Bikram Yoga

Bikram Choudhury ist ein heißes Yoga Pionier und Gründer des Yoga-System Bikram. Seine Methode ist der ursprüngliche Stil in einem heißen Raum eingestellt werden. Es ist eine Reihe Serie von 26 Übungen, darunter zwei Pranayama Übungen, von denen jeder zweimal in einem einzigen 90-minütigen Klasse durchgeführt wird.

Choudhury wurde in Kalkutta, Indien, geboren im Jahr 1946. Er war ein Yoga-Meister in seiner Jugend, als seine Frau Rajashree war. Im Jahr 1974 gründete Choudhury das Yoga College of India in Beverly Hills, Kalifornien, seine Methode zu lehren. Es wurde bald einer der beliebtesten Arten von Yoga Asanas im Westen praktiziert wird.

Als Bikram Yoga-Kurse begannen Mitglieder der Hollywood-Elite zu ziehen, begann er einen zunehmend pompösen Lebensstil. Er wurde für seine Flotte von Sportwagen bekannt und für teuren Schmuck zu tragen. Das erfolgreiche Yoga-Guru würde, wird jedoch verstrickt in Klagen und sexuelle Nötigung Behauptungen.

Bikram und Urheberrecht

Im Jahr 2002 urheberrechtlich geschützt Choudhury seine Serie von 26 Posen in einem heißen Raum getan. Er hat da in einer Reihe von Rechtsstreitigkeiten, die beide über die unbefugte Nutzung seines Namens und die Verwendung seiner Methode unter einem anderen Namen beteiligt.

Choudhury erfolgreich verklagt ein Yoga-Studio in Los Angeles im Jahr 2003 für Urheber- und Markenverletzung. Er wurde der Angeklagte im Jahr 2004, als er von einer San Francisco ansässigen Kollektiv von Hot Yoga Lehrern verklagt wurde. Diese Gruppe erhalten hatte Waffenstillstand und Unterlassungs Briefe über ihre unlizenzierte Verwendung des Verfahrens Bikram. Die Kläger argumentierten, dass Yoga nicht urheberrechtlich geschützt sein. Die Parteien erreichten eine Siedlung im Jahr 2005, in dem Choudhury vereinbart, sie nicht zu klagen, und sie stimmten nicht den Bikram-Namen zu verwenden.

Choudhury eingereicht einen weiteren hochkarätigen Anzug im Jahr 2011. Dieses Mal war es gegen die New Yorker Studio Yoga zu den Menschen, die Yoga-Kurse durch Spende bietet in mehreren US-Städten. Dieser Fall wurde im Jahr 2012 angesiedelt, wenn Yoga an den Besitzer Greg Gumucio Menschen vereinbart mit Bikram Namen und Serie zu stoppen. Obwohl der Fall nicht vor Gericht ging, war es von Bedeutung, weil das US Copyright Office bekannt, dass sein zuvor ausgegebenen Copyright Bikrams Serie war ein Fehler, und dass Yoga-Stellungen nicht urheberrechtlich geschützt werden könnten.

Bikram und Sexual Assault

Im Jahr 2015 verlagerte sich der Schwerpunkt der Bikrams rechtliche Probleme weg vom Schutz seiner Yoga-Methode. Er wurde zum Gegenstand von mindestens sechs Zivilklagen geltend sexuelle Nötigung oder Vergewaltigung eine Reihe von Jahren zurückreicht.

Obwohl die Details variieren, zeigen sie ein Muster von Choudhury auf junge weibliche Yoga-Schüler und Lehrer preying, oft Trainingsprogramm der Studie eingeschlossenen Patienten in seiner intensiven Lehrer. Im Frühjahr 2016 entschied ein Los Angles Gericht zugunsten des früheren Rechtsberater des Choudhury, der sagte, dass sie sexuell belästigt und wurden für die Untersuchung von anderen Frauen Belästigung Ansprüchen aus ihrer Position entlassen.

Etwa zur gleichen Zeit reichte Rajashree Choudhury für die Scheidung. Bikram floh auch die Vereinigten Staaten. Im Mai 2017 wurde ein Haftbefehl gegen ihn in Kalifornien ausgestellt und von November er und seine Firma hatte Konkurs angemeldet.

Die Implikationen

Der Untergang von Choudhury kann als warnende Geschichte in der Yoga-Gemeinschaft handeln. Die Art der Praxis bildet oft enge Beziehungen und einige Leute können diesen Vorteil nehmen.

Bikram Studios offen bleiben und viele werden von unabhängigen Lehrern betrieben. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass nur der Gründer hat in Fehlverhalten in diesen Fällen in Verbindung gebracht.

Letzter Gedanke

Hot Yoga ist eine praktikable Option für viele Yoga-Schüler, obwohl es wesentlich intensiver als Klassen in kühleren Räumen angeboten wird. Bevor eine Klasse, sollten Sie irgendwelche medizinischen Bedingungen Sie zu Ihrem Arzt und sprechen kann, ob es das Richtige für Sie.

7 Gründe, warum Sie Therapeutisches Yoga tun sollten

7 Gründe, warum Sie Therapeutisches Yoga tun sollten

Sobald Sie den Namen ‚therapeutisches Yoga‘ hört, ist es sicher, dass eine der beiden Reaktionen zu erhöhen. Man würde sein – was? Ist das nicht alle Yoga-Therapie? Die zweite wäre – ich bin nicht krank, so brauche ich es nicht! Aber die Tatsache ist, dass therapeutisches Yoga ist das neueste Kind auf dem Block! Es ist, was jeder in den Fitness-Kreisen reden! So wird Ihr Interesse geweckt? Nun, keine Sorge! Wir haben alle Antworten direkt hier bei YogaOrama!

Was ist Therapeutisches Yoga? 

Therapeutische Yoga ist eine Anpassung des Yoga, die yogische Prinzipien und Methoden gilt für verschiedene menschliche Krankheiten zu heilen. Es ist eine Mischung aus Restaurations Yoga, sanften Yoga, Atemarbeit, Meditation und Chakra Stimulation. Therapeutisches Yoga ist präventive sowie stärkend. Es gehört zu den wirksamsten ergänzenden Therapien für verschiedene Krankheiten und Krankheiten nach vielen medizinischen Studien.

Welche Krankheiten Hat Therapeutische Yoga konzentriert sich auf?

Hier ist die Liste der häufigsten Beschwerden, die durch spezifische therapeutische Programme profitiert werden. Diese Liste ist nicht erschöpfend, sondern lediglich indikativen Charakter

  • Angst
  • Arthritis
  • Asthma
  • Depression
  • muskuloskeletalen Schmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Hüftschmerzen
  • Schulterverletzung
  • Sportverletzungen
  • Herzkrankheiten
  • Migraines
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Ischias
  • psychische Störungen
  • Post-Krebs-Effekte
  • somatische Dysfunktionen
  • AIDS / HIV +
  • Schlaflosigkeit
  • Menstruationsstörungen
  • Unfruchtbarkeit
  • Osteoporose
  • Stirnhöhlenentzündung
  • Posttraumatischer Syndrom
  • Stress

Wie es funktioniert:

Seit Tausenden von Jahren, Yoga hat für seine heilende und therapeutische Eigenschaften anerkannt worden. Aber es ist erst jetzt, dass Yoga-Therapie gewinnt an Dynamik als eigenständige Disziplin anerkannt von der Wissenschaft und der medizinischen Forschung. Hier sind die grundlegenden Lehren des therapeutischen Yoga:

1. Der Unterschied:

Therapeutisches Yoga konzentriert sich auf die spezifischen und individuellen Bedürfnisse. Er arbeitet aktiv an Möglichkeiten, um zu heilen und die Bedingungen, Krankheit oder Verletzung zu verbessern. Während regelmäßiges Yoga breites und umfasst das ganze Wesen ist therapeutisches Yoga mehr zielspezifische und arbeitet darauf hin, dass bestimmte Krankheit zu heilen.

2. Zweifacher Ansatz:

Der Ansatz von therapeutischem Yoga angenommen ist zweifach – Prävention und Wiederherstellung. Es hilft bei der Wiederherstellung von physischen und psychischen Erkrankungen. Dann funktioniert es wieder es von dem Auftreten zu verhindern. Zu tun dies erfordert ein tiefes Verständnis des menschlichen Körpers. Es erfordert auch ein tiefes Wissen über Yoga und seine Techniken. Daher ist es wichtig, einen Yoga-Therapeuten für diese zu konsultieren. Yoga-Therapeuten halten sehr kleine Gruppen oder private Sitzungen, weil therapeutisches Yoga erfordert eine individuelle Betreuung

3. yogische Philosophie:

Nach einer alten Yoga-Philosophie, bestehen Menschen eines integrierten Geist-Körper-Seele-Systems. Für eine optimale Gesundheit und Wohlbefinden, muss dieses System in Balance und Harmonie sein. Daher ist ein yogische Ansatz zur Therapie und Heilung ist ganzheitlich einschließlich Haltungen für den Körper, Pranayama für die interne Systeme, Meditation und Energiearbeit für den Geist und hormonelle Gesundheit.

4. Physikalisches System:

Es wird angenommen, dass jedes Leid aufgrund irgendeine Art von Blockade in dem internen Energiesystem des Körpers verursacht wird. Yoga fördert die Pranafluss im Körper. Es hilft bei der die Blockaden Clearing durch die Nadis stimulieren.

5. Psychologische System:

Wie das Energiesystem im ganzen Körper ausgebreitet wird, wird unsere Psyche auf verschiedene Zentren verteilt wird geglaubt. Diese Zentren sind Chakren genannt. Jedes Chakra bezieht sich auf die Nerven, endokrine Drüse, verschiedene Organe und viele verschiedene psychische Qualitäten. Die Blockaden in diesen Chakren führen zu psychischen und somatischen Störungen. Durch Erwachen der Chakren können diese Blockaden entfernt werden. Therapeutische Yoga kann verschiedene psychosomatische Störungen durch Energiearbeit und Meditation heilen.

6. Selbsterkenntnis:

Yoga bringt den Geist, Körper und Geist in Harmonie und führt zu Selbsterkenntnis und Erleuchtung durch Meditation. Therapeutische Yoga nutzt dies zu erkennen zu helfen, was eigentlich falsch ist im Körper und wie vollständig davon zu befreien.

7. Therapeutisches Yoga Sessions:

Es gibt keine festgelegte Reihenfolge oder exklusive Reihe von therapeutischem Yoga-Asanas. Therapeutisches Yoga variiert auf der Grundlage von Beschwerden und verschiedenen Individuen. Einige Leute benutzen Kissen und Yin Yoga für Therapie und einige sind mehr meditative und Energiearbeit.

Therapeutische Yoga ist nicht nur eine Modeerscheinung! Es umfasst die Weisheit, die Jahrhunderte alt ist. Also das nächste Mal sind nach unten und außen, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Yoga-Therapeuten für eine ganzheitliche Heilung Erfahrung!

Wie die tittibhasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Wie die tittibhasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Tittibha – Firefly, Asana – Pose; Ausgesprochen as – tit-THI-BHA-ah-sana

Die Firefly Pose ist eine, die in dem Oberkörper und Flexibilität in den hamstrings außergewöhnliche Festigkeit erfordert. Aber diese beiden Eigenschaften können nur mit der Praxis gewonnen werden. Daher müssen Sie die Pose langsam meistern. Diese schwierige Balance Arm ahmt ein Glühwürmchen im Flug.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie diese Asana Sie

Wie die anderen Yoga-Asanas, ist es wichtig, dass Ihr Magen und Darm leer sind, wenn Sie die Asanas. Stellen Sie sicher, gibt es eine Lücke von mindestens vier bis sechs Stunden zwischen dem Essen und Praxis. Dies gibt Ihnen genügend Zeit, um Ihre Nahrung zu verdauen und Energie für Ihre Praxis zu generieren.

Auch Morgen sind ideal Yoga zu üben. Aber in dem Fall, dass Sie nicht Yoga am Morgen üben können, abends ist eine gute Zeit zu.

Level: Intermediate / Advanced
Design: Ashtanga Yoga
Dauer: 30 bis 60 Sekunden
Wiederholung: Keine
Dehnt Armen, Handgelenken
Stärkt: Inner Buhnen, Rücken Torso

How To Do The tittibhasana

  1. Um diese Übung zu beginnen, beginnen Sie mit der Adho Mukha Svanasana.
  2. Gehen Sie in Richtung der Hand, so dass Sie Ihre Füße vor Ihren Händen sind. Dann lassen Sie Ihre Hände durch die Beine, und drücken Sie sie hinter den Waden, so dass Sie kriechen tiefer durch die Beine.
  3. Bringen Sie Ihre Arme und Schultern so weit hinter den Oberschenkeln, wie Sie sie platzieren können. Fest Ihre Handflächen hinter den Füßen legen, so dass die Fersen mit dem Daumen und Zeigefinger gehalten werden.
  4. biegen Sie vorsichtig die Knie und Kniebeugen, wie Sie die Rückseite der Beine so nah an den Schultern, wie Sie können ruhen.
  5. Sobald Ihre Finger und Handflächen verteilt sind, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Körpergewicht auf ihnen verschieben. Heben Sie Ihre Füße vom Boden. Richten Sie Ihre Beine zuerst. Dann, sobald Sie stabilisieren, strecken Sie die Arme. Drücken Sie Ihre Oberschenkel gegen die Oberarme, um mehr Höhe zu gewinnen.
  6. Halten Sie für ein paar Sekunden und lösen.

Vorsichtsmaßnahmen und Gegenanzeigen

Vermeiden Sie diese Übung, wenn Sie die folgenden Bedingungen.

  • Eine Schulterverletzung
  • Ellbogenverletzung
  • Eine Verletzung am Handgelenk
  • Untere Rückenverletzungen

Anfänger Tipp

Als Anfänger, könnte es schwierig sein, dies die richtige Pose zu bekommen. Setzen Sie sich auf den Boden und die Beine breit einen 90-Grad-Winkel zu bilden. Dann heben Sie die Fersen auf einem Block, und drücken Sie die Handflächen zwischen den Beinen auf dem Boden.

Erweiterte Pose Änderungen

Dies ist eine erweiterte Pose an sich. Wenn Sie sie beherrschen und in der Lage, es mit Leichtigkeit zu tun, werden Sie bereits selbst in einer vorgeschobenen Position finden.

Die Vorteile der Firefly Pose

Dies sind einige erstaunliche Vorteile von Titthibhasana.

  • Es gibt den Rücken Rumpf und innere Leisten eine gute Strecke.
  • Die Arme und Handgelenke stark werden.
  • Es beruhigt den Geist und verbessert den Gleichgewichtssinn.
  • Der Bauch ist getönt, und daher die Verdauung verbessert.

Die Wissenschaft hinter der tittibhasana

Vertrauen, Entschlossenheit und die Fähigkeit loszulassen werden Sie sich in die tittibhasana heben helfen, die eine sehr herausfordernde Pose ist.

Tittibha bedeutet Glühwürmchen. Es ist eine große Metapher für den Weg des yogischen Erwachens.

Eine Pose wie diese hat die Fähigkeit, die ernstesten Praktiker unvorbereitet zu werfen, wenn sie zu ernst genommen. Dieser Arm Balance ist eine Herausforderung und erfordert und schärft sowohl Vriya und Shraddha. Seien Sie zuversichtlich, wie Sie in diesem Glühwürmchen Yoga rutschen Pose. Dies wird Ihnen helfen, die Stetigkeit erhalten Sie in den tiefen nach vorne beugen der Hüfte brauchen. Sie müssen auch immense Kraft in den Armen aufzubauen, sich zu unterstützen und aktivieren die Beine den Lift zu ermöglichen.

Nun, da Sie wissen, wie Glühwürmchen tun darstellen, worauf warten Sie? Es gibt nur sehr wenige Menschen, die anheben können und tun diese Übung das erste Mal, wenn sie es versuchen. Lassen Sie sich nicht entmutigen. Haben Sie einfach Spaß mit der Pose.

8 Einfache Yoga Posen, die heilen Fibromyalgie Schnell

8 Einfache Yoga Posen, die heilen Fibromyalgie Schnell

Es gibt so viele neue und unerhörte Syndrome in der Welt. Und was erstaunlich ist, dass Yoga eine Lösung für die meisten Probleme hat. Erst neulich, dass ich über den Begriff Fibromyalgie kam. Es war nicht etwas, was ich zuvor gehört hatte. Mit mehr Forschung, fand ich heraus, was es ist, und wie Yoga mit ihm helfen könnte. Der Umgang mit Schmerz, tagein und tagaus, kann sehr anstrengend sein. Zwar gibt es keine Heilung gibt, ist es auf jeden Fall für die Schmerzlinderung hoffen. Aber zuerst, lassen Sie uns das Problem verstehen.

Was ist Fibromyalgie?

Fibromyalgie ist eine chronische Erkrankung, die ein unerklärlichen Schmerzen in den Gelenken und Muskeln zur Folge hat. Es ist keine Krankheit. Es ist ein Syndrom, und verfügt über eine Sammlung von Symptomen auftreten, zusammen. Viele Menschen Fibromyalgie für Arthritis verkennen, wenn man bedenkt, dass die Symptome die gleichen sind. Es ist jedoch nicht eine Art von Arthritis.

Es gibt viele Druckpunkte im Körper, wenn man von diesem Syndrom leidet. Diese Punkte werden „Triggerpunkte“ genannt. Auch Lichtdruck neigt dazu, an diesen Punkten eine ganze Menge Schmerzen zu verursachen. Es gibt 18 Triggerpunkte insgesamt, und selbst wenn man Zärtlichkeit in 11 der 18 Punkte erfährt, werden sie mit Fibromyalgie diagnostiziert. Einige gemeinsamen Punkte umfassen die Knie, die äußeren Ellenbogen, die oben auf den Schultern, die Hüften, die Rückseite des Kopfes und den oberen Hals.

Manchmal sogar ein konsistenter dumpfer Schmerz im ganzen Körper ist ein Symptom dieses Syndroms. Andere Symptome sind Probleme mit dem Schlaf, Kopfschmerzen, Angst, Depression und Müdigkeit.

Der wahre Grund für Fibromyalgie ist nicht bekannt. Allerdings ist es wahrscheinlich, dass körperliches Trauma, Stress oder Grippe den Angriff aufflammen kann. Die Symptome passieren, weil die Nerven und Gehirn zu normalen Schmerzsignalen falsch interpretieren oder überreagieren. Dies könnte auch wegen eines Ungleichgewichts in den Chemikalien sein im Gehirn.

Wie funktioniert Yoga Hilfe zu entlasten Fibromyalgie?

Ist Yoga gut für Fibromyalgie? Yoga ist eine ausgezeichnete Behandlung, obwohl kein Heilmittel für Fibromyalgie. Diese Praxis ist bekannt, den Geist und reduzieren Stress zu beruhigen, die ein Schlüssel Auslöser dieses Syndroms ist. Yoga lockert auch verkrampften Muskeln und löst die Spannung in ihnen gefangen. Mit der Praxis sind Ihre Muskeln sicher ein wenig zu öffnen. Yoga ist auch ideal auch, weil es zu jeder Person, die Bedürfnisse angepasst werden kann.

8 Effektive Asanas In Y oga Für Fibromyalgie Relief

1. Tadasana

Obwohl die Tadasana einfach scheint, dauert es eine Menge diese grundlegende Haltung zu perfektionieren. Sie müssen alle Ihre Aufmerksamkeit drehen sich in die Erde zu erden. Ihre Schultern, Wirbelsäule und Atem ausgerichtet werden müssen. Wenn all dies erledigt ist, werden Sie Ihren Körper und Geist fühlen, beruhigen und Stress abbauen. Ihre Organe und Muskeln entspannen.

2. Uttanasana

Wie man die Uttanasana zu tun und was sind ihre Vorteile

Diese stehen nach vorne beugen hat eine unglaubliche beruhigende Wirkung auf den Körper. Es öffnet sich das gesamte Rückenbereich, je nach dem Grad der Schmerzen und die Flexibilität Ihres Körpers. Ändern Sie die Pose, je nachdem, wie viel Sie Ihren Körper schieben. Wenn diese Pose zu schwierig scheint, da Ihr Zustand, könnten Sie Ihre Hände an der Wand platzieren, als Träger verwendet.

3. Virabhadrasana I

Der Warrior I Pose stärkt die Muskeln, wie sie den Geist beruhigt. Es ist genau das, was Fibromyalgie-Patienten benötigen. Diese Haltung stärkt die Muskeln der Beine, Rücken und Arme, es hat eine super Pose machte ein Syndrom dieser Art zu bewältigen.

4. Viparita Karani

Diese Übung ist ein vorsichtiges Umdrehen. Es ist das Gegenteil von unserer üblichen aufrechten Position, die die Muskeln in den Beinen die Möglichkeit gibt, sich zu strecken und zu entspannen.

Der umgekehrte Blutfluss reduziert Schwellungen und Müdigkeit in den Beinen. Wenn die Pose einer Herausforderung scheint, könnten Sie eine Stütze für die Unterstützung verwenden. Diese Haltung wird auf jeden Fall helfen, die Beschwerden und Schmerzen zu lindern.

5. Balasana

Die Balasana oder Kindposition ist eine stärk Pose. Es lässt Sie nach innen schauen und Ihren Geist zu beruhigen. Die Art der Pose ist derart, dass der Reiz außerhalb eliminiert wird. Sie dadurch allein auf den Atem konzentrieren. Sie können auch eine leichte Strecke aktivieren Sie Ihren Rücken oder Dehnen Sie Ihre Schultern durch die Arbeit auf Rundungen. Dies ist einer der besten Yoga für Fibromyalgie stellt, wie es ist sicher, dass Ihre Schmerzen zu lindern.

6. Bhujangasana

Bhujangasana

Die Kobra-Position eröffnet die vorderen Körper und Brust, wie es der Rücken stark macht. Diese beiden Bereiche sind extrem empfindlich für diejenigen, die an Fibromyalgie leiden. Obwohl diese Haltung sehr vorteilhaft für die Sache ist, müssen Sie hinein erleichtern. Legen Sie Ihre Handflächen neben der Brust. Dann mit der Stirn auf dem Boden atmen. Allmählich heben und schieben Sie nur so viel, wie Ihr Körper ermöglicht es Ihnen.

7. Baddha Konasana

Die Baddha Konasana ist eine unglaubliche Hip Opener. Es ist auch die Knie und die Leiste zu stärken bekannt. Aber sicher sein, nach und nach in die Pose zu erleichtern, wenn Sie an Fibromyalgie leiden. Mit etwas Übung können Sie Ihre Muskeln biegen und zu öffnen, die eine ganze Menge Stress innerhalb gefangen hat.

8. Shavasana

Diese Übung könnte am Ende jeder Yoga-Sitzung durchgeführt werden. Es könnte auch Ihre Go-to sein, jedes Mal, wenn Sie Ihren Geist brauchen Haltung zu beruhigen oder entspannen Sie Ihren Körper. Diese Übung führt nicht nur im Liegen. Es lehrt Sie, wie Sie den Reiz außerhalb aufzuheben, und Ihre Gegenwart akzeptieren und leben im Moment. Es bringt die vollständige Wiederherstellung im Körper, so dass sowohl die Organe und die Muskeln vollständig zu entspannen.

Es ist am besten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie auf Yoga nehmen, wenn Sie Fibromyalgie haben. Yoga ist sanft, aber Sie müssen bestätigen, wenn Sie es üben können. Stellen Sie außerdem sicher, dass es unter der Leitung eines ausgebildeten Lehrer zu tun. Am wichtigsten ist, während Sie üben, müssen Sie auf Ihren Körper zu hören, und aufhören, wenn es Sie bittet zu stoppen. Vergessen Sie auch nicht die Atmung. Ihr Ziel ist es, Stress abzubauen und Ihre Befreiung von Schmerzen zu finden.

Gehmeditation – Was ist das und wie es zu tun?

Gehmeditation - Was ist das und wie es zu tun?

Gehmeditation? Was könnte es sein? Sie wissen, dass Meditation zu sitzen. Aber, was ist das Neue?

Nichts hier auch kompliziert. Es ist ziemlich einfach. Gehmeditation ist eine Form der Meditation getan beim Gehen. Ja, es ist so einfach. Aber es ist natürlich, mehr zu bieten.

Um das herauszufinden, müssen Sie lesen Sie weiter. Es ist lebensverändernde Informationen unten, und Sie wollen es nicht verpassen.

Was Ist Gehmeditation?

Denken Sie daran, all jene Zeiten, die Sie für einen Spaziergang ging Ihren Kopf klar und kam zurück aktualisiert? Was denken Sie, war das? Die Praxis des Gehens ist natürlich meditativ, und wenn Sie Meditation, um es hinzuzufügen, gibt es nichts Vergleichbares.

Gehmeditation ist Meditation in Aktion. Es bringt die meditative Erfahrung zu Ihrem Gehaktivität und verdoppelt die Vorteile durch die von Gehen und Meditation Clubbing.

In Gehmeditation ist Ihr Fokus auf der Erfahrung des Gehens. Die Erfahrung der Beobachtung der Art und Weise Sie sich bewegen, während Sie gehen durch die Schritte mit der linken und rechten Fuß abwechselnd ist zutiefst meditative.

Gehmeditation ist eine Kunst, die Sie sich bewusst sein, lehrt, wie Sie im Bewusstsein der natürlichen Bewegung des Fußes gehen und sein.

Der große Gautama Buddha selbst gelehrt erste Gehmeditation. Er lehrte heutige fühlt mit jedem Schritt. Und wenn Sie das tun, wird der Heilungsprozess und nährende und hilft Ihnen, Dankbarkeit zu entwickeln und die Liebe zur Erde.

Inzwischen müssen Sie ungeheuer neugierig sein, um herauszufinden, wie Meditation Arbeiten gehen. Wir werden Sie nicht mehr warten lassen. Das Verfahren ist rechts unten. Guck mal.

Gehmeditation – Ein Leitfaden

 Einfach zu Fuß geht nicht. Sie müssen definitive Anweisungen über Gehmeditation zu gehen. Ich kritzelte ein einfaches Verfahren, nach unten für Sie zu beginnen. Hör zu.

1. Finden Sie eine gute Lage

Ein idealer Ort ist unerlässlich. Wählen Sie eine Spur oder Weg, der keine Elemente hat, die Ihre Praxis behindern könnten. Am besten ist es eine stark befahrene Straße oder eine belebte Gasse zu vermeiden, weil das zu viel sein wird, zumindest am Anfang zu nehmen.

Ein Ort, wo Sie hin und her für 10 bis 20 Schritte gehen können, wäre geeignet. Es könnte drinnen oder draußen in der Natur sein, aber stellen Sie sicher, dass es relativ leer ist, weil langsam zu Fuß von denen unnötige Aufmerksamkeit Garner könnte, die nicht bewusst sind.

2. Nehmen Sie die rechte Pausiert

Gehen ohne Sequenz nicht tun wird. Sie benötigen ein Muster zu bilden und dabei zu bleiben. Auf diese Weise, Ihren Körper und Geist sind es gewohnt, auf eine bestimmte Art und Weise, und es wird einfacher für Sie darauf konzentrieren, bis es auf seine eigene, ohne viel Aufwand geschieht.

Also, Sie gehen eine bestimmte Anzahl von Schritten. Sprich, von 20 bis 40 Schritte bis zu einem Punkt und Pause gibt. Steht und atmet dort, bis Sie das Gefühl, zu bewegen und zu Fuß die gleiche Anzahl von Schritten zurück und brechen wieder zu atmen. Gehen Sie hin und her wie diese, bis Sie auf das Muster gewöhnen.

3. Achten Sie auf jedem Schritt

Beobachten Sie jeden Schritt, den Sie nehmen, wie wichtig ist es, ein bestimmtes Muster des Gehens, wie folgend. Es gibt einzelne Komponenten während Sie gehen, dass Sie sich bewusst beobachten und sein müssen von in Gehmeditation, die Sie sonst nicht bemerken gar wie sie natürlich vorkommen.

Einfache Bewegungen wie bewusst zu sein, den Fuß zu heben, es nach vorne nehmen, sie auf den Boden setzen, und das Gefühl der Berührung des Bodens an den Füßen sind wichtig. Auf die gleiche Weise, müssen Sie auch feststellen, wie das Gewicht des Körpers auf das andere Bein verlagert, und das gleiche Verfahren wird fortgesetzt.

4. Pflegen Sie eine angemessene Geschwindigkeit

Gehen Sie, als ob Sie kein Ziel haben zu erreichen. Gehen Sie ruhig. Pflegen Sie ein Tempo, das natürlich und nicht übertrieben oder stilisierte fühlt. Halten Sie es langsam und stetig.

Dann gibt es eine besseren Umfang Ihre Bewegungen zu beobachten, aufwendig und in dem Prozess, baut eine bessere Wahrnehmung des Körpers.

Wir empfehlen Ihnen, Ihr Tempo halten langsam und nehmen kleinere Schritte für eine bessere Erfahrung.

5. Positionieren Sie Ihre Hände und Arme

Wenn Sie für einen achtsam zu Fuß gehen, sind Sie nicht sicher, wie Sie Ihre Hände und Arme zu platzieren. Sie fragen sich, wenn man sie so, wie sie sind zu lassen, wenn Sie einen Spaziergang machen oder sie auf eine bestimmte Weise positionieren.

Nun, es gibt viele Möglichkeiten, es zu tun. Wählen Sie, was am besten für Sie. Sie können sie hinter dem Rücken oder in der Front halten umklammert oder lassen Sie sie an den Seiten hängen.

6. Balance Your Fokus

Wenn Sie gehen, ist es wichtig, entweder auf den Empfindungen zu konzentrieren, die Sie in Ihrem Körper oder dem Gefühl etwas besonders interessant, Sie während des Spaziergangs bemerken.

Beobachten Sie Ihren Körper und wie es sich bewegt, während Sie jeden Schritt. Spüren Sie den Atem, wie es in und aus geht. Oder beachten Sie die Art und Weise, in der die Blätter eines Baumes im Tandem mit der Brise wiegen.

Wie Sie zu konzentrieren, versuchen, ist der Geist, dass von Zeit zu Zeit ins Wanken. Die einzige Lösung für dieses ist neu auszurichten und weiterzumachen.

Nun lassen Sie uns wissen, wie Gehmeditation unterscheidet sich von Meditation zu sitzen.  

Unterschied zwischen Sitzen und Gehmeditation

  • Gehmeditation erfordert, dass Sie Ihre Augen während offen zu halten, Meditation im Sitzen, Sie sind in der Regel empfohlen, die Augen geschlossen zu halten.
  • Gehmeditation nicht erforderlich, dass Sie Ihre Aufmerksamkeit von der Außenwelt so viel zu entziehen wie Meditation sitzt tut.
  • In Gehmeditation, ist es einfacher, die Empfindungen in Ihrem Körper zu beobachten, im Vergleich zu Meditation sitzen. In der Meditation sitzt, da keine Bewegung gibt, sind die Empfindungen subtiler.
  • Gehmeditation kann leicht an täglichen Aktivitäten angepasst werden wie vom Parkplatz an der Tür des Hauses zu Fuß. Während Meditation sitzen hat keinen Rahmen, dies zu tun.

Jetzt wollen wir die Vorteile der Gehmeditation erfahren.

Vorteile der Gehmeditation

  • Die Gehmeditation Erfahrung verbindet Sie mehr auf Ihre Umgebung. Sie werden beginnen, die kleinen Details zu erkennen und von ihnen bewusst sein.
  • Es öffnet sich den Kopf, um neue Perspektiven und Ideen.
  • Gehmeditation verbessert die Konzentration und hilft Ihnen im Moment bleiben.
  • Es verbessert Ihre Gesundheit und Wohlbefinden.
  • Gehmeditation hilft Ihnen bei Ihren täglichen Aktivitäten aufmerksam zu sein.

Lassen Sie uns einige gemeinsame Fragen beantworten Meditation auf dem Gehen jetzt.

Experten-Antworten für Leser Fragen

Kann ich an jedem Ort gehen Gehmeditation zu erleben?

Erleben Gehmeditation an jedem Ort für einen Anfänger schwierig sein. Zum Beispiel würde eine laute Straße zu viele Elemente beinhaltet, darauf zu geben, marring das Konzept der Meditation.

Wie lange sollte ich üben Gehmeditation?

Praxis Gehmeditation jeden Tag mindestens 10 Minuten.

Meditation in irgendeiner Form ist gut. Wenn Sie es mit dem Gehen kombinieren, gibt es nichts Vergleichbares. Walking ist ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Und könnte es nur mehr Meditation bedeuten, wenn Sie sich entscheiden, Meditation zu üben gehen, wann immer möglich. So geht die Meditation und genießt die absolute Frische, die mit ihm kommt.