Was sind die Vorteile der Candle-Light-Meditation?

Was sind die Vorteile der Candle-Light-Meditation?

In diesen Zeiten zu viele Verpflichtungen, ist es üblich, für Sie ablenken zu lassen. Finden Sie sich Fokus an Ihrem Arbeitsplatz zu verlieren? Haben Sie Ihren Geist in verschiedenen Richtungen wandern finden? In einer solchen Situation, empfehlen wir, wenden Sie sich an die Meditation. Candle-Light-Meditation ist eine Form der Meditation, die das Schwanken des Geistes unter Kontrolle hält.

Was ist Candle-Light-Meditation?

Candle-Light-Meditation ist offen-Augen-Vermittlung. Wie der Name schon, in dieser Art der Meditation schon sagt, sind Sie bei einer Kerzenflamme starren erwartet während der Meditation. Für viele ist es einfacher, auf einem physischen Objekt zu konzentrieren, als die Konzentration auf ein Mantra oder imaginären Objekte wie in anderen Formen der Meditation vorgeschlagen.

Was in Candle-Light-Meditation?

Wie Sie mit der Meditation Prozess beginnen, müssen Sie zunächst Ihren Platz auf der Praxis gerecht zu werden. Schalten Sie helle Lichter, wenn es welche gibt. Decken Sie die Fenster. Es ist nicht notwendig, der Raum dunkel sein muss. Die Idee ist, ein, dass einrichten zu erstellen ist schwach beleuchtet, aber ist bequem zu sitzen. Sicherstellen, dass der Raum bei normaler Temperatur oder eine Temperatur, die Sie bei bequem sind.

Jetzt ist es Zeit, eine Kerze anzuzünden. Sitzt in einem Abstand von etwa 50 cm von der Kerze. Die Position der Kerze sollte auf Augenhöhe sein. Fallen Sie nicht nach vorne, während an der Kerze anstarrt oder nicht einbrechen. Denken Sie daran, Sie müssen bequem sein, wenn sie bei der Kerzenflamme suchen. Sie können auf einem Stuhl sitzen. Oder Sie können wählen, mit gekreuzten Beinen zu sitzen, vor der Kerze, je nachdem, was für Sie bequem ist.

Beginnen Sie an der Flamme anstarrt. Wenn Sie dies tun, sollte das Bild der Kerze Ihren Geist füllen. Anfangs kann es Ihnen schwer, sich zu konzentrieren, und die Augen könnten wässrig machen. Aber halten Sie Ihren Blick fixiert, bis Sie einen Zustand der Ruhe erreichen. Wie Sie auf der Kerze starren, atmen und ausatmen. Wie man es halten, finden Sie langsam selbst in einen Zustand der Konzentration und Ruhe zu bekommen.

Vorteile der Candle-Light-Meditation:

Candle-Light-Meditation hilft, Ihre psychische Stabilität zu verbessern; wiederum geben Sie Ihre Must geistigen Frieden benötigt. Und hier ist wie!

Wie Sie Ihre Augen auf die Kerzenflamme befestigt sind, sehen sie nicht über die Flamme etwas. In einer solchen Situation, erhält Ihr Gehirn keine neuen Informationen zu verarbeiten. Es sind die Nerven der Augen, die Signale an das Gehirn senden. Aber in diesem Fall wird kein Signal gesendet. Als Folge Bilder der Kerzen beginnen, aus Ihrer Sicht zu verblassen. Während der Erfahrung, während die Augen offen sind, sehen Sie nur die Flamme und sonst nichts.

Interessanterweise streut jede Kerze Farbe verschiedene Formen von Energie während der Meditation Prozess. Zum Beispiel wird ein weißer Kerze-Stick für Klarheit in Vision bedeutet, Indigo für Weisheit, türkis für die Heilung, gelb für innere Kraft und das Selbstvertrauen, orange Kerze für die Fähigkeit, einen Verlust, Rot für Mut und körperliche Kraft, um zu überleben, rosa für Wärme und Einfühlungsvermögen usw.

Also, wenn Sie Kerzenlicht Meditation üben, können Sie die Farbe der Kerze wählen auf, was Sie während der Meditation Prozess erreichen wollen.

Hoffentlich dient dieser Artikel als der erste Schritt zu Ihrer Kerzenlicht Meditation inneren Frieden zu finden. Während diese Form der Meditation absolut harmlos ist, können Sie einen Yoga-Guru Rat für die Dauer des Prozesses suchen.

Was ist Twin Herz Meditation?

Was ist Twin Herz Meditation?

Schon mal was von Zwillinge Herz Meditation gehört? Wenn nicht, dann ist es eine der besten Formen der Meditation Sie jemals durchführen kann. Es konzentriert sich in erster Linie auf emotionale Heilung, die die Seele von emotionalen Trauma ablöst. Es beseitigt schließlich Negativität und bringt eine spektakuläre positive Veränderung im Leben eines Menschen hervor. Der berühmte Meditation Experte Grandmaster Choa Kok Sui eingeführt, um diese innovative Meditation Form.

Sie fragen sich, wie diese Meditation Form kann Ihr Leben verändern? Dann sollten Sie diesen Beitrag eine Lese geben!

Fakten über Twin-Herz-Meditation:

Twin Herz Meditation ist ein Gateway zwischen körperlichen, geistigen und spirituellen Selbst eines Individuums. Es konzentriert sich auf die allgemeine Wohlbefinden einer Person durch die körperliche, geistige und emotionale Gesundheit einer Person zu verbessern. Lesen Sie die erstaunlichen Fakten der Doppelherzmeditationstechnik unten zu erkunden!

  1. Nach der Doppelherzmeditationstechnik wird das Herz aus zwei Abschnitten. Der erste Abschnitt ist das Herz-Chakra. Herzchakra deutet auf die emotionale Seite eines Individuums. Herz-Chakra wird auch als das emotionale Herz bekannt.
  2. Der zweite Abschnitt des Herzens ist die Scheitelchakra. Das Kronen-Chakra, nach dem Doppelherz der Theorie ist das spirituelle Herz. Diese Meditation Typ konzentriert sich jeweils eine Verbindung zwischen diesen beiden Herzschnitte durch die körperlichen und geistigen Kräfte des Körpers und des Gehirns beim Auftreffen auf.
  3. Das Doppel Herz Meditation beginnt mit der körperlichen, geistigen und spirituellen Selbst eines Individuums zu verbinden. Es fördert die langsam die Öffnung des Gateway zwischen den beiden Herzabschnitten. Nach der Schaffung eines gemeinsamen Gateway zwischen dem Herzchakras und Scheitelchakra, überschüssige Energie in Form von reinem weißem Licht erzeugt. Das weiße Licht wird auch als Prana im Doppel Herz Meditation genannt.
  4. Diese positive Energie geht Chakra aus dem Herz-Chakra zu krönen.
  5. Kronen-Chakra wird angenommen, dass ein Verbindungspunkt zwischen dem Geist und der ganzen Körper sein. Die Prana in Scheitelchakra gesammelt breitet sich schließlich in das Gehirn und beleuchtet den gesamten Körper.
  6. Eine Ausbreitung des positiven Lichts durch das Gehirn und Körper heilt viele Krankheiten und Störungen wie Herzprobleme, Diabetes, Depression, Stress, negative Gedanken, Angst, usw.

Verfahren der Twin Herz Meditation:

Sobald Sie die grundlegende Technik des Doppel Herz Meditation verstanden haben, ist es Zeit zu lernen, wie Zwillings Herz Meditation zu tun. Lesen Sie weiter, um mehr über das beschreibende Verfahren der Doppels Herz Meditation zu erfahren.

  1. Beginnen Sie mit einem physischen Aufwärmen durch einfache Übungen wie Nackenrollen, Augapfelbewegung, Schulterwalzen, Knierollen, Hocken, Push-ups, Klimmzüge und Stretching. Die Warm-up-Sitzung sollte mindestens 10 Minuten dauern. Die physische Warm Up Session macht den Körper und das Gehirn aktiv. Es öffnet sich verschiedene Energieblockaden und beseitigt auch negative Energie aus dem Körper.
  2. Nach der Warm-up-Sitzung, müssen Sie in einer sehr komfortablen Position sitzen. Die Wirbelsäule sollte richtig ausgerichtet sind und errichten. Atmen Sie tief für einige Minuten, bis der komplette Körper wird entspannt und ruhig.
  3. Beginnen Sie den positiven Denkprozess des Geistes durch den Segen von deinen Eltern erinnert, Lehrer, Geistheiler und Gott. Dies ist der erste Schritt, um das Herz-Chakra zu aktivieren.
  4. Legen Sie Ihre Hand auf die Mitte deines Herzens. Starten der besten Momente denken Sie mit einem speziellen Freund, Lehrer, Liebhaber oder Ehepartner in Ihrem Leben. Herz-Chakra aktiviert positive Gedanken, Erinnerungen und Gefühle im Leben. So Auslösen den Denkprozess von positiven und glücklichen Gefühlen ist der beste Weg, um das Herz-Chakra zu aktivieren.
  5. Weiter jene glücklichen Momente zu denken, bis Sie ganz auf Ihre spirituelle Selbst verlieren.
  6. Nachdem Sie das Gefühl positiv und glücklich zu starten, auf der Mitte des Kopfes berühren. Kopf ist das Aktivierungszentrum des Scheitelchakra. Berühren Sie den Kopf für 2 Minuten und starten Sie die komplette Welt Segen.
  7. Zu dieser Zeit werden Sie beginnen, um das Vorhandensein des Herz-Chakra und Scheitelchakra gleichzeitig in Ihrem Körper fühlen; dann starten Sie das gesamte Universum segnet.
  8. Starten Sie ein reines helles Licht in der Mitte des Gehirns vorstellen. Singt das heilige Wort OM, während das Vorhandensein des reinen Lichts sichtbar zu machen. Lassen Sie das Licht breitet sich in Ihrem Gehirn und den ganzen Körper.
  9. Sobald Sie Ihren Körper mit dieser positiven Licht gefüllt wird, lassen Sie es auf Ihre Umgebung.
  10. Langsam die Augen öffnen und jeden Tag den gleichen Vorgang wiederholen.

Twin Herz Meditation macht Sie zu einem besseren Menschen. Es macht schließlich Sie so positiv und glücklich, dass du um dich herum die ganze Negativität beginnt abstoßen. Es macht auch Sie zu einem besseren Menschen und hilft, die Beziehungen in Ihrem Leben zu verbessern. Es steigert die geistige Konzentration, körperliche Wachheit und heilt verschiedene Krankheiten.

Wie Ozean Atem (Ujjayi Pranayama) in Yoga zu tun

 Wie Ozean Atem (Ujjayi Pranayama) in Yoga zu tun

Auch bekannt als:  Zischen Atem, Victorious Atem, Darth Vader Atem

Ziele: Die Atmung

Level: Anfänger

Ozean – Atem ( Ujjayi Pranayama ) wird am häufigsten zur Unterstützung Yoga – Stellungen verwendet, vor allem im Vinyasa – Stil. In dieser Atemtechnik, reduzieren Sie die Menge an Luft , die durch die Kehle passieren kann, Ihren Atemzyklus zu verlängern. Jeder Ein- und Ausatmen ist lang, voll, tief und kontrolliert. Sie können diesen Atem lernen , während in einem bequemen gekreuzten Beinen sitzen. Sobald Sie den Dreh raus bekommen, beginnen sie während Ihrer Yoga – Praxis zu verwenden.

Leistungen

Ozean Atem konzentriert und lenkt den Atem an , Asanapraxis zusätzliche Energie und Fokus zu geben. Es erhöht den Sauerstoffverbrauch. Eine klinische Studie von der Abteilung für Neurophysiologie am National Institute of Mental Health und Neurowissenschaften in Bangalore, Indien ujjayi Pranayama Ihren Sauerstoffverbrauch während des Trainings um rund 50 Prozent steigern kann.

Diese Atemmuster Üben auch beruhigt Flug oder Flucht-Reaktion Ihres Körpers. Ihr Körper sagt Ihnen, dass sie will aus einer Pose bekommen, so bald eine mögliche, aber mit tiefer Atmung Sie sagen in resonse, dass alles in Ordnung ist und Sie können länger halten.

Eine weitere Möglichkeit, über Ujjayi zu denken, ist die Kehle als Gartenschlauch sichtbar zu machen, mit dem Atem wie ein Rinnsal der Durchreise. Wenn Sie Ihren Daumen teilweise über die Öffnung des Schlauches setzen, erhöhen Sie die Kraft des Wassers, das durch kommt. Dies ist die gleiche Sache, die Sie mit Ihrem Hals während ujjayi Atmung tun. Die Luft, die in durch Ihren eingeschnürten Hals kommt, ist ein leistungsfähiger, gerichtet Atem, die Sie in die Teile des Körpers senden, die sie während Ihrer Praxis braucht.

Vinyasa Yoga ist oft die Atem-synchronisierte Bewegung genannt, was bedeutet, dass Sie von einer Pose zum nächsten auf einer Inhalation oder Ausatmen des Atems. Aber diese Atemmuster nicht nur für fließende Yoga-Stile-es ist ein voller tief langsam Atem, der auf Anruf können Sie Ihren Reservetank für Sie finden in lange halten.

Schritt für Schritt Anweisungen

  1. Setzen Sie sich groß mit den Schultern entspannt weg von den Ohren und die Augen schließen. Zur Vorbereitung wird bewusst den Atem ohne zu versuchen, es überhaupt zu steuern. Die beginnen durch den Mund einatmen und ausatmen, wenn Sie durch die Nase zu atmen haben.
  2. Bringen Sie Ihr Bewusstsein für Ihre Kehle. Auf Ihrem ausatmet, beginnen die Rückseite der Kehle (Ihre Stimmritze oder weichen Gaumens), Ton, leicht den Durchgang von Luft einzuengen. Stellen Sie sich vor, dass Sie ein Paar Gläser beschlagen. Sie sollten ein weiches Zischen hören.
  3. Sobald Sie mit dem Ausatmen vertraut sind, beginnen die gleiche Kontraktion des Halses auf die inhaliert anzuwenden. Sie sollten wieder einmal ein weiches Zischen hören. Dies ist, wo der Name des Atems kommt: es klingt wie das Meer. (Es klingt auch wie Darth Vadar.)
  4. Wenn Sie in der Lage sind, sowohl die Kehle zu steuern, auf dem inhalieren und ausatmen, schließen Sie den Mund und beginnt, durch die Nase zu atmen. Weiterhin die gleiche Tönung an den Hals der Anwendung, die Sie haben, wenn der Mund offen war. Der Atem wird noch macht ein lautes Geräusch in und aus der Nase. Dies ist Ujjayi.
  5. Starten Sie nun diesen Atem während Ihrer Praxis zu verwenden. Wenn der Lehrer sagt Sie, auf einen inhalieren zu bewegen, macht es zu einem ujjayi inhalieren. Wenn Sie ein wenig etwas extra benötigen Sie zu unterstützen, während eine Haltung zu halten, erinnern diese Atem und wenden Sie es.

Häufige Fehler

Der häufigste Fehler in Ocean Atem strafft Ihre Kehle. Sie wollen nur eine leichte Verengung.

Modifikationen und Variationen

Üben Sie Ozean Atem häufig, wie Sie mit der Praxis vertraut geworden sind. Sie wollen, es benutzen in Ihren Yoga-Sitzungen können, ohne zu unterbrechen zu müssen. Haben Sie Ihre Yoga-Lehrer geben Sie Rückmeldung, ob Sie es richtig machen oder weitere Hinweise oder Modifikationen.

Fortgeschrittene können andere Variationen mit entsprechender Anleitung erkunden. Mit Muskel Schlösser ( bandhas ) ist eine fortgeschrittene Technik, wie Atem Behalte (Kumbhakas) sind.

Sicherheit und Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie Schwierigkeiten oder einen Zustand wie Asthma haben zu atmen, kann diese Atmung schwierig sein. Stellen Sie sicher, Sie atmen genug und das Ende der Praxis, wenn Sie Schwindel oder Benommenheit fühlen. Sie sollten keine Schmerzen während dieser Praxis fühlen.

Vipassana Meditation – Die Verfahren und Techniken

Vipassana Meditation - Die Verfahren und Techniken

in einem Moment bewusst und absorbiert zu werden und Platz ist wunderbar. All die verborgene Schönheit wird zeigt sie dir, dich mit unerklärlicher Freude und Zufriedenheit zu verlassen. Stellen Sie sich das gleiche mit Ihrem Wesen zu tun! Ruhig sitzen, sich selbst zu beobachten, die Aufmerksamkeit auf die Sinne, und sich Stück für Stück zu entwirren. Vipassana-Meditation wird das für Sie geschehen. Lesen Sie weiter, um mehr über Vipassana wissen und wie es Ihnen helfen können.

Aber zunächst wollen wir herausfinden, was Vipassana geht.

Was ist Vipassana-Meditation?

Vipassana ist die älteste Meditationstechnik. Es wurde vor von Buddha etwa 2500 Jahren unterrichtet. Es ist ein Mittel bewusst zu werden, sich selbst, Ihr Leben und das Wesen Ihrer Existenz. In dieser Meditation ist der Geist ein Werkzeug, um näher an der Realität und wie die Dinge sind. Vipassana wird zur Befreiung führen – ein permanentes Phänomen anders als die vorübergehenden Ruhe, die anderen Arten von Meditation bieten.

Wie Vipassana zu üben?

Vipassana ist tief und nachhaltig. Die Fähigkeit, den Lebensprozess ohne Filter zu verstehen, ist nicht so einfach wie es klingt. Eine Reihe von Geist Übungen werden Sie sich bewusst und aufmerksam geworden helfen. Vipassana ist ein allmählicher Prozess, der letztlich macht den wirklichen Sinn des Lebens erkennen. Lesen Sie wissen, wie Vipassana Meditation zu tun.

1. Grind-Free Mind

Ein klarer Geist ist in der Lage, das Unmögliche zu erreichen. Bevor Sie beginnen, alle unreinen Gedanken aus dem Kopf entfernen und Frieden mit den Menschen und Ereignisse, die Sie beunruhigt. Wünschen Sie das wahre Glück für alle. Das Clearing wird es einfacher für Sie, wie Sie im Voraus in Vipassana gehen.

Halten Sie Ihren Geist in Schach, wie es Ihnen leicht austricksen kann. Es wird ein Faden der Gedanken beginnen, und bevor Sie es kennen, werden Sie darin erhalten verstrickt. Schneiden Sie die Gedankenkette aus, trainieren Sie Ihren Geist, und konzentrieren sich auf das Wohl.

2. Hocus Focus

Setzen Sie sich in ausgewogener Weise nach unten. Schließen Sie die Augen sanft und versuchen, sich auf Ihre Atmung zu konzentrieren. Beobachten Sie, wie die Luft, die in und aus Ihrem Körper. Dann bekommt auf andere Aspekte des Körpers zu beobachten.

Verschiedene Gedanken werden zuzuschneiden in Ihrem Kopf und ablenken, aber lassen Sie sich nicht aufhalten. Weiter versuchen. refokussieren sanft jedes Mal Ihre Gedanken schweifen neigen. Wie Sie weitergehen, wird Ihr Fokus scharf werden, und Sie werden eine starke Basis für Vipassana bauen.

3. Breezy Breathing

Es ist zwingend notwendig, darauf achten, den Atem zu sein, weil es als eine Überweisung Punkt für Ihren Fokus dient. Jedes Mal, wenn Ihr Geist wandert, können Sie es zur Stabilität zurückbringen, indem Sie auf den Atem zu konzentrieren – es hält den Geist von schwankend. Auch Atmung hilft Ihnen, in einen meditativen Zustand zu gehen. Um zu verstehen, Atem ist das Leben selbst, zu verstehen, wie es zu allen Lebewesen gemeinsam ist.

Atmen Sie in einer Weise, die bequem ist. Vipassana empfiehlt tiefe Atmung. Fühlen Sie sich und folgen, wie die Luft geht in und aus Ihrem Körper, zu beobachten, wie Sie empfangen und reagieren darauf.

4. Dauerhafte Befreiung

Halten Sie Ihren Geist frei von negativen Gedanken und die Konzentration auf den Atem und Atmung richtig ist gar nicht so einfach, aber nicht aufgeben. Richtet sich nicht für verirrt. Versuchen Sie immer wieder auf die Strecke zu bekommen, sanft und fest. Langsam werden Sie das Bewusstsein in kicking fühlen. Das Gefühl, etwas zu wissen, was es ist, die Wahrheit über alles wahrzunehmen, und das Potential und die Kraft der Gegenwart zu realisieren. Diese Gefühle kommen allmählich nach fortgesetzter Praxis und werden Sie erleuchten.

Das obige Verfahren und Technik ist der Anfang ewige Weisheit und Wissen zu entwirren. Sie führt vorbei an der Illusion nehmen, und gegenwärtige Wirklichkeit, wie sie ist.

5. Leistungen

Vipassana funktioniert anders für jede Person, aber hier sind einige garantierten allgemeinen Vorteile:

  • Vipassana hilft Ihnen, das Verhalten und die Reaktionen anderer Menschen in einer besseren Art und Weise zu verstehen. Es wird Ihnen den Grund für ihre Stimmung machen erkennen und mit ihnen in einer Art und Weise interagieren, die ihnen nützlich ist.
  • Es wird Sie mit dem Wissen genießen, die Sie besser unterhalten helfen und aufmerksam zuhören, anstatt sofort und unnötig zu reagieren.
  • Ihre Bindung an weltlichen Dingen ab, und Sie lernen das Leben darüber hinaus zu schauen.
  • Sie werden tolerant und beginnen positiv auf das Leben zu suchen.

Hier sind ein paar häufig gestellten Fragen zur Vipassana Meditation.

Experten-Antworten für Fragen der Leser

Wie lange dauert es, Vipassana Meditation zu lernen?

Idealerweise muss ein Guru lehrt Vipassana, und es ist ein lebenslanger Prozess. Um in sie eingeleitet und Grundausbildung erhalten, mindestens 10 Tage benötigt.

Ist Vipassana religiös?

Vipassana hinausgeht über die Religion hinaus. Es ist das Streben nach der wahren Natur der Realität und der Funktionsweise des Lebens.

Wie weiß man, ob sie für Vipassana fit sind?

Jeder mit anständiger geistiger und körperlichen Gesundheit kann Vipassana praktizieren. Geduld, Ausdauer und Engagement werden Sie einen langen Weg von der Vipassana Praxis in profitieren.

Kann Vipassana Krankheiten heilen?

Ein Ungleichgewicht in dem Geist und der Körper verursacht Krankheit. Vipassana mit dem Ziel der Heilung einer Krankheit zu beginnen, ist nicht ratsam. Es wird weder helfen bei der Heilung der Krankheit noch Sie mit dem eigentlichen Zweck der Vipassana profitieren.

Sollte man jeden Tag Vipassana tun?

Es ist von Vorteil, wenn man jeden Tag. Morgenstunden sind gut, wie Sie Ihren Geist frisch und man kann schnell konzentrieren und atmen.

Vipassana dreht sich alles um Sie von den Illusionen befreien Sie selbst erstellen und geben Ihnen einen Einblick in die Wirklichkeit. Es wird Ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen befreit und machen Sie sich voll und ganz bewusst und Gegenwart. Sie werden beginnen, das Leben zu schätzen, sogar noch mehr. Vipassana ist erhebend und schön. Probieren Sie es jetzt seine Magie zu erleben.

Zen Meditation und ihre Vorteile

Zen Meditation und ihre Vorteile

Laufen durch den Tag, wie es ein 100-Meter-Rennen ist nicht die Art und Weise zu leben. Es wird die Energie aus dir saugen und Sie leblos machen. Kombiniert man dies mit einem Summe von zufälligen Gedanken überfluten den Kopf, und Sie sind zum Scheitern verurteilt! In einem solchen Szenario für alles, was Sie wollen, ist etwas Stille, Konzentration und innere Ruhe. Zum Glück für Sie, hier ist eine umfassende Anleitung zur 1500-jährigen erprobte Praxis der Zen-Meditation, die Ruhe in Ihr Leben bringen wird.

Was ist Zen-Meditation?

Auch bekannt als – Zazen, was bedeutet , Sitzmeditation

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, Meditation zu tun – einige sehr beliebt bei Getreuen, und viele weitgehend unbekannt. Im Bewusstsein des Atems und Körper ist die Grundlage der Meditation. Sie fügt hinzu, Positivität zum Leben und verjüngt Wesen. Zen-Meditation ist ein Teil des chinesischen Buddhismus und in der Spiritualität verwurzelt.

Die Legende besagt, dass Bodhidharma, ein südindischer König, der den ganzen Weg nach China gereist war, zu verbreiten ‚echten‘ Buddhismus, wurde das Konzept der Zazen. Es wurde in buddhistischen Klöstern von Mönchen als eine Art und Weise des Lebens praktiziert. Mit der Zeit, diese alte Praxis verbreitet durch Reisen und Lehren des Zen-Meisters, und fand schließlich einen Platz in den Wohnzimmern der gemeinsamen Bürger. Werfen wir einen Blick darauf werfen, wie es zu tun.

How To Do Zen Meditation

  • Vorbereitung

Der Prozess ist ganz einfach und konzentriert sich vor allem auf die Haltung und Stille. Finden Sie einen ausreichend beleuchteten Raum mit einer angenehmen Temperatur. Nehmen Sie einen mittelgroßen Kissen, traditionell genannt ‚zafu‘, und legen Sie es auf der Matte, die Sie sitzen. Das Kissen sorgt dafür, dass die Hüften sind erhöht, und die Knie Gesicht nach unten auf den Boden. Tragen Sie locker, luftig und bequeme Kleidung und sitzt auf dem Kissen in entweder die Voll Lotus Pose (Padmasana) oder die Hälfte Lotus Pose.

  • Sitzen Rechts

Für den vollen Lotus beiden Füße auf dem gegenüberliegenden Schenkel Pose, platzieren, auf beiden Seiten. Eine halbe Lotus Position ist, wenn Sie entweder von den Knöcheln auf dem gegenüberliegenden Oberschenkel legen. Wenn wie diese sitzt unbequem wird, oder eine kniende Position auf einer backless Bank sitzen wird auch tun. Idealerweise wird die Sitzposition empfohlen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Rücken ist aufrecht und aufrecht. Halten Sie den Körper ausgewogen, nicht zu entspannt oder angespannt.

  • Handhaltung

Die Hände brauchen eine kosmische Mudra zu bilden. Um dies zu tun, lassen Sie Ihre Handflächen nach oben zeigen, und halten Sie die rechte Hand auf die linke Hand. Jetzt erhält sowohl die Spitzen der Daumen sie leicht zu berühren, eine fast gerade Linie bilden. Während man diese Hand Bildung intakt, legen Sie die Handgelenke auf den Oberschenkeln und den Innenkanten der Hände gegen den Bauch. Sie nicht die Hand Mudra lassen verzerren, wie es ein Indikator für Ihre geistige Stabilität ist. Wenn Sie Ihre Hand löst seine Mudra werden lassen, Ihr Geist konzentriert ist nicht genug, um auf der Körperhaltung.

  • Blick

In der Zen-Meditation, die Augen nicht ganz geschlossen. Teilweise geschlossenen Augen helfen Sie wachsam bleiben und Schläfrigkeit vermeiden. Halten Sie die Augen halb geschlossen und lenken den Blick schräg unteren, zum Boden hin. Sie müssen sich nicht besonders auf etwas konzentrieren. Im Idealfall ist es am besten, vor einer Wand zu sitzen, Ablenkungen zu vermeiden.

  • rechts Breathing

Der wichtigste Aspekt der Zen-Meditation atmet. Stellen Sie sicher, dass Ihr Mund ist geschlossen, während Sie dies tun. Atmen Sie nur durch die Nase. Während Inhalation natürlich geschieht, konzentrieren sich auf ausatmen. Suchen Sie ein rhythmisches Muster und folgen ihm. Achten Sie darauf, eine Zählung der Atemzüge halten Ihr Bewusstsein zu erhöhen.

  • Set Your Mind

Wie Sie in der Meditationshaltung sitzen und atmen, Gedanken in Ihrem Unbewussten tief vergraben sind verpflichtet, in den Kopf wieder auftauchen und spielen um. Sie verfolgen nicht diese Gedanken entweder indem sie ihnen zu geben oder sie zu vermeiden als dass nur Sie mehr beeinflussen. Lassen Sie sie wie ein fließender Fluss vorbei.

Um diesen Prozess zu erleichtern, empfehle ich Ihnen mehr Aufmerksamkeit auf Ihre Körperhaltung und Atmung zahlen, wenn Ihr Verstand wankt. Das wird den Trick tun und helfen Sie mit stiller Meditation. Wie Sie Zazen weiterhin tun, verringern die Gefühle, und der Geist wird ruhig. Im Idealfall sollten Anfänger 15-30 Minuten auf dem Zen-Meditation verbringen. Verfolgen Sie die Zeit mit einem Alarm.

Zen Musik

Zen Musik besteht aus einer Sammlung von Musik vor geschrieben Jahrhunderten von Mönchen. Es wird allgemein als beruhigend gedacht, aber die authentische klassische Form spielte auf der Flöte (Shakuhachi) kann unangenehm zu einem neuen Hörer klingen. Eine nicht-technische Art und Weise der Flöte (Suizen) Helfer Atemkontrolle während der Meditation zu spielen, und Sie, dass ein Versuch geben könnte.

Wie funktioniert es Hilfe?

Diese einfache Meditation kann wichtige psychologische Probleme lösen. Zen-Meditation ist nur ein Oberflächenniveau Mittel jenseits des Seins. Es hilft Ihnen, beschäftigen sich mit tief verwurzelten Angst und Depression, und auch Antworten auf Fragen zu finden, die Sie haben zu belästigen. Es verbindet Dich mit dem Leben, bringt inneres Bewusstsein und Empathie, und wirkt als Katalysator Leben in vollen Zügen zu leben.

Zen-Meditation wird Ihnen ein Wissen Sucher machen und die Essenz des Lebens verstehen. Es sagt Sie über Ihren Ort und Zweck der Welt. Es hilft Ihnen, von den Erwartungen zu lösen und sich freundlich zu behandeln. Und das wichtigste von allen, hilft es Ihnen, im Augenblick zu leben und hält Angst in Schach.

Lassen Sie uns nun einen Blick auf einige häufig gestellte Fragen in Bezug auf Zen Vermittlung gebeten.

Experten-Antworten für Fragen der Leser

Ist Zen eine Religion?

Zen ist mehr spirituell als religiös und eine Führung für friedliche. Es ist eine Lifestyle-Wahl über Religion und ein Versuch, das Leben ohne Sprache oder Logik als Barrieren zu verstehen.

Was ist Zen-Buddhismus?

Zen-Buddhismus ist eine praktische Erfahrung der Selbstfindung und kommt aus der Schule des Mahayana-Buddhismus.

Warum meditieren buddhistische Mönche?

Buddhistische Mönche meditieren, Erleuchtung zu erlangen, den höchsten Zweck des Lebens, nach ihnen.

Was ist Zen-Buddhismus lehren?

Zen-Buddhismus predigt das Original und untampered Lehre des Buddha mit Meditation als Kern.

Wer ist der Gründer des Zen-Buddhismus?

Bodhidharma, ein indischer Mönch gründete das Konzept des Zen-Buddhismus in China, zurück im sechsten Jahrhundert vor Christus

Zen Sicht anderer Religionen

Zen ist aufgeschlossen und stimmt mit dem, was andere Religionen zu sagen haben. Es ist fest davon überzeugt, in den Kernprinzipien jeder Religion ohne die zusätzliche Dekorationen.

Zunächst könnte es schwierig sein, Ihren Geist für eine bestimmte Zeit abschalten und ruhig sitzen, aber nicht aufhören zu versuchen. Weg mit der Besessenheit des Erhaltens der Methode richtig. Lassen Sie es auf seinem eigenen passieren; es wird schließlich ins Lot zu kommen. Auch wenn es 5 Minuten ist, erhalten Sie Ihre Atmung richtig, und Sie sind gut zu gehen.

Om Meditation und ihre Vorteile

Om Meditation und ihre Vorteile

Es gibt etwas, das Ihre Augen nicht sehen können, aber dein Geist spüren. Verfolgen sie geben Ihnen die höchste Erkenntnis, Glück und Erkenntnis. Es wird Sie halten Weglaufen, und die Dinge sehen, wie sie sind. Hört sich gut an, nicht wahr? Sie können es durch eine Technik erleben Om Meditation genannt. Lesen Sie wissen, was es überhaupt ist.

Bedeutung Om

Om ist der erste Ton, der von den Schwingungen der kosmischen Energie entstanden, der das Universum geschaffen hat. Es ist die Darstellung des Schöpfers. Om ist selbst gezeugt, das heißt, es auf seine eigene ist und muss nicht eine andere Silbe seinen Klang zu machen. Om Chanten geben Ihnen einen Eindruck von der Quelle des Universums, und wenn es richtig skandierte Om Sound hallt durch Ihren Körper, es mit Energie und Ruhe zu füllen.

Om existiert in allem – die Worte, die wir sprechen, die Dinge, die wir verwenden, und in uns selbst. Die täglichen Chanten von Om gibt Frieden zu Ihrem Körper, Geist und Seele. Die Yogis des alten Indien kannte die inhärente Kraft des Om Mantra und skandierten sie, um ihre Seele zu verbinden. Sie glaubten, dass sie präsent und aktiv ist uns in allen und offenbaren sich nur durch Om Meditation.

Nun wollen wir lernen, wie Om Meditation zu tun.

Om Meditation und seine Vorgehensweise

Meditation, die das Chanten von ‚Om‘ oder ‚Aum‘ beinhaltet ist Om Meditation genannt. In Om Meditation, die beide großen geistigen Güter, die zu uns gehören – Atem und Ton – kombiniert, um eine umfassende Meditationstechnik zu bilden. Lassen Sie uns prüfen, wie es geht.

Der Om Meditation Ansatz

1. Sitzen Rechts

Setzen Sie entweder in der Lotus-Haltung oder Vajrasana. Wenn Sie sich nicht hinsetzen kann, auf einem Stuhl sitzen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Rücken ist aufrecht, und Sie fühlen sich entspannt und bequem in Ihrer Sitzposition. Halten Sie Ihre Hände entweder auf die Knie oder Oberschenkel. Sie können auch sie in den Schoß halten, mit einer Hand auf dem anderen ruht. Leeren Sie Ihren Kopf und sitzen friedlich.

2. Augen Placement

Halten Sie die Augen geschlossen. Schalten Sie sie langsam nach unten und schließen Sie sie leicht und sanft. Schließen Sie Ihre Augen beseitigt alle visuellen Ablenkungen und Ihre Hirnaktivität ankommt. Es hilft, den Geist zu beruhigen und beruhigt die Summen Geist.

3. Atemmuster

Schließen Sie den Mund und atmet natürlich. Achten Sie darauf, die Luft geht in die und aus nur durch die Nase. Halten Sie Ihre Kiefermuskeln entspannt und Ihre oberen und unteren Zähne leicht geöffnet, anstatt sie zusammen ballen oder einander berühren. Beobachten Sie Ihren Atem an, während es in und aus geht. Zwingen Sie es nicht oder Schnickschnack, um es hinzuzufügen. Kümmer dich nicht darum.

4. Om Chanten

Während Sie einatmen und ausatmen, chant ‚Om.‘ Den Gesang auf Ihren Atem Dauer nicht an den Gesang zu atmen. Überwinden Sie die ‚Om‘ Silbe ‚AAUU-M‘, gefolgt von Stille und wieder zurück. Sagen die ersten beiden Silben mit dem Mund weit und die nächsten beiden zusammen durch spitzte die Lippen geöffnet. Setzen Sie die Spitze der Zunge auf dem Dach des Mundes die beiden letzten Silben auszusprechen. Dann wird in der Stille erhält in Anspruch genommen, die folgt.

5. Die Kombination von All

Weiter Om Chanten, es synchron mit Ihrem Atem zu halten. Natürlich wird der Zyklus der Chanten ins Lot zu kommen und die Seele baumeln lassen. Sie können auch mental ‚Om‘ singen. Hören Sie sich die internen Schwingungen im Körper erzeugt, während ‚Om‘ zu singen. Langsam und allmählich wird Ihr Wesen in seine Wellen versinken.

6. Gesamteffekt

Wie Sie allmählich tiefer in die Meditation gehen, werden die Schwingungen Om weiche und subtile, fast wie ein Flüstern. Langsam wird es still geworden, und man merkt, dass Om immer präsent und aktiv in Ihrem Körper hat. Sie werden feststellen, dass selbst der Atem verlangsamt und wird Licht.

In Om Meditation, konzentrierst du dich nicht auf einen bestimmten Teil des Körpers. Ihr Geist ist schwankend um, aber stellen Sie sicher, dass es wieder durch Singen zu konzentrieren kommt. Notieren Sie alle Gedanken und Empfindungen, die auftreten, während Sie meditieren und sich mit ihnen in einer ruhigen und freistehende Weise, ohne den Atem zu abweichende und singen.

Vorteile von Om Meditation

  • Om Meditation gibt Ihnen Frieden, Ruhe, Ruhe und Gelassenheit
  • Es bringt Sie näher an Ihre wahre Natur und Selbst
  • Es wird Sie aufgeschlossen machen und behandeln andere ohne Vorurteile
  • Om Meditation ist Heilung und halten Sie gesund
  • Es erhöht Ihre Kreativität und Einfallsreichtum
  • Ihre Rückenmark verbessert
  • Es entgiftet den Körper durch die Giftstoffe loszuwerden, jung und frisch zu halten
  • Chanten Om reinigt Ihr Ambiente und macht es zu einem positiven Raum
  • Es verbessert die Konzentration
  • Die Om Schwingungen öffnen Sie Ihren Sinus und löschen es
  • Om Meditation halten Ihr Herz gesund
  • Sie werden eine bessere Kontrolle über Ihre Gefühle und Emotionen haben und in einer klaren und Verständnis Weise bei verschiedenen Szenarien aussehen.
  • Om Meditation regt den Stoffwechsel an, was zu Gewichtsverlust
  • Es reinigt Ihr Gesicht und verleiht einen Glanz auf sie
  • Om Meditation verbessert Ihren Geist und Salden Hormonausschüttung

Nun lassen Sie uns über Om Meditation auf einige häufig Abfragen aussehen.

Experten-Antworten für Fragen der Leser

Ist Om religiös?

Om ist nicht religiös, aber es scheint, als traditionelles Symbol und heiligen Ton in einigen Religionen wie Hinduismus, Buddhismus, Jainismus und Sikhismus.

Müssen wir Vegetarier sein Om Meditation zu üben?

Die Yoga – Philosophie folgt das Ahimsa Prinzip, aber es ist durchaus die Wahl des Arztes , ob tierische Produkte haben oder nicht.

Wie oft kann tun wir Om Meditation?

Jeden Tag, wenn möglich, und am Morgen, vorzugsweise. Beginnen Sie mit 2-3 mal pro Woche ab, und es langsam an allen Tagen der Woche zu verlängern.

Was muss ich Om Meditation tun?

Alles, was Sie brauchen, ist sich selbst und eine Matte. Mit einem klaren und ruhigen Geist, Sie sind gut Om Meditation zu tun.

Was trage ich während Om Meditation zu tun?

Tragen Sie etwas Licht, Baumwolle und Pastell. Stellen Sie sicher, Sie sind komfortabel in ihnen, und sie Sie nicht aus der Meditation ablenken.

In dieser schnelllebigen Welt, einen Moment innehalten und tief graben, um herauszufinden, was wesentlich und echt ist. Meditieren Sie die om-centric Art und Weise und zu realisieren und in die Geheimnisse des Universums schwelgen.

Reiki Meditation – How To Do und was sind die Vorteile?

Reiki Meditation - How To Do und was sind die Vorteile?
Vollkommene Stille ist schwer zu finden. Unsere laute Welt hat uns von einfachen und subtilen Erfahrungen beraubt. Aber wussten Sie, dass es eine alte japanische Praxis ist, dass können Sie die universelle Energie in Ihrem Körper fühlen? Faszinierend, nicht wahr? Das Verfahren ist Reiki Meditation genannt. Doch lesen Sie mehr wissen.

Was ist Reiki?

In den 1920er Jahren ein japanischer Mikao Usui genannt buddhistischer Mönch entwickelte ein System der natürlichen Heilung genannt Reiki. Reiki Ansatz zur Heilung ist einzigartig. Es geht um Ihre Hände mit der Wiederherstellung Lebensenergien in den Körper zu übertragen, sie körperlich zu heilen und geistig. Das Wort ‚Reiki‘ bedeutet ‚geistig geführte Lebensenergie.‘

Diese Technik zwingt den Praktiker bewusst zu sein, und verantwortlich für den Reiki-Prozess wie die Tradition ist fest davon überzeugt, dass die Heilung schneller ist, wenn der Arzt vollständig beteiligt ist. Jeder kann versuchen, Reiki unabhängig von ihrem Alter, Körper und Geist Fähigkeiten. Eine der wichtigsten Technik des Reiki ist Reiki Meditation. Lassen Sie uns jetzt es betrachtet.

Was ist Reiki Meditation?

Reiki Meditation ist ein Prozess, durch die man die Stille und einen ruhigen Geist erleben kann. Die Reiki meditative Energie heilt und zu lieben. Es geht um Symbole und Mantras Ihre Meditationserfahrung zu erleichtern. Es zählt hoch unter den traditionellen Heilsysteme. Unten finden Sie die Art und Weise seiner Praxis zu erfahren.

Die Reiki Meditation-Technik

1. Reinigung des Systems

Setzen Sie sich oder liegen bequem auf einer Matte mit geradem Rücken. Versuchen Sie, ruhig, zusammengesetzt und entspannt zu sein. Tief durchatmen. Stellen Sie sich das Einatmen das alles Glücks und Güte, die Sie brauchen, und Ausatmen aus tief mit dem Gedanken, dass negative Emotionen wie Depression, Angst und Angstzustände, werden aus dem System gespült. Atmen Sie ein paar Mal auf diese Weise, und beobachten Sie, wie Sie Ihren Körper und Geist Melodie hinein und entspannen.

2. Chakra Forces

Es gibt sieben Chakren im Körper, von der Basis der Wirbelsäule an die Spitze des Kopfes, die Energiezentren des Körpers sind. Legen Sie Ihre Hand vor Ihrem Körper bei jedem Chakra-Bereich und hält an jeder Position für ein paar Minuten, je nach Ihrem Körper der Notwendigkeit. Wenn Sie glauben, Ihr Körper für die Hand bittet für eine längere Zeit zu bleiben, lassen Sie es bleiben. Entfernen Sie es, wenn Ihr Körper hat genug. Fühlen durch die Hände ist der beste Weg, um Ihren Körper zu verbinden und zu hören. Wie Sie tune in Ihren Körper durch Ihre Hände, stellen Sie sich die Lebenskraft des Universums Ihren Körper durch die Hände, mit den Chakren als Medium der Passage eintritt. Spüren Sie Ihren Körper mit dieser Energiefluss hallen, und gehen Sie in einen Zustand tiefer Entspannung und Erholung.

3. Heilung durch Hände

Zuerst legen Sie Ihre Handflächen aneinander oben auf dem Kopf. Halten Sie die Hände dort und versuchen, Ihren Körper mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit zu hören. Während Dabei atmen Sie tief und langsam, die Negative zu entfernen und das Positive in Ihr System aufzusaugen. Entspannen Sie Sich. Legen Sie Ihre Hände auf die Stirn und dann auf der Rückseite des Kopfes. Als nächstes gehen Sie auf die Kehle hinunter und auf sie sanft eine Hand legen und die andere des Halses auf der Rückseite. Halten Sie es für einige Zeit und entspannen.

Gehen Sie jetzt, nach unten und legen Sie Ihre Hände auf der Rückseite Ihrer Schultern, mit den Fingern nach unten auf die Brust bedecken dein Herz, auf der unteren Brust in der Nähe von den Rippen, auf dem Bauch, und dann den Unterleib. Achten Sie darauf, dass mit Ihrer Berührung an jeder Position sanft, Sie sind. Halten Sie die Hand, bis Ihr Körper verlangt es, entspannen und auf den nächsten Teil bewegen.

Nachdem er mit dem Kopf und Rumpf immer getan, gehen Sie zu den Hüften nach unten und legen Sie Ihre Hände auf beide Hüfte, die Knie und die Füße. Für die Füße, legen Sie Ihre Hände entweder auf sie oder unten auf Ihrem Komfort abhängig. An jeder Stelle, fühlt den Energiefluss durch den Körper. Genießen Sie die Erfahrung.

4. Schluss Thought

Holen Sie sich zurück in die Gebetshaltung und legen Sie sie vor der Brust. Setzen Sie sich mit geradem Rücken und Ihren Körper leicht gespannt. Atmen Sie normal und spüren Sie die Energie durch den Körper läuft. Tun Sie dies für ca. 3-5 Minuten oder bis Sie das Bedürfnis verspüren, es zu tun. Der Heilungsprozess ist abgeschlossen, wenn Sie entzündet und mit Energie versorgt fühlen.

Vorteile von Reiki Meditation

  • Reiki Meditation wird Ihren Geist entspannen und Stress abzubauen
  • Es wird Klarheit des Denkens geben
  • Die Meditation erhöht die Wahrnehmung und Visualisierung
  • Es stellt sich euer Bewusstsein und betters Ihre Fähigkeit, Probleme zu lösen
  • Diese Technik ist allgemein bekannt, viele Krankheiten zu heilen
  • Es ist ideal für postoperative Heilung
  • Es hilft guten Schlaf
  • Reiki Meditation funktioniert gut mit anderen Heil / medizinische Prozesse
  • Diese Technik beseitigt Energieblockaden im Körper, freien Energiefluss ermöglicht, mit dem Ihnen einen gesunden Körper gibt
  • Es ist eine Eigenentwicklung und Transformationswerkzeug

Lassen Sie uns nun auf einige häufig gestellte Fragen über Reiki Meditation suchen.

Experten-Antworten für Fragen der Leser

Wie lange dauert es, Reiki zu lernen?

Ein Minimum von 6-7 Stunden ist für den Master benötigt, um die Schüler in den Reiki Meditation Prozess einzustimmen.

Reiki ist eine Religion?

Nein, Reiki ist keine Religion. Menschen aus jeder Religion oder diejenigen, die in der Religion nicht glauben können Reiki praktizieren. In der Tat sind Reiki-Praktizierende aus der ganzen Welt und aus verschiedenen Sekten und Praktiken.

Wie spricht man ‚Reiki‘?

Reiki ist ein japanisches Wort, das aus zwei Wörtern und wird als ‚Ray Key‘ ausgesprochen.

Reiki Meditation wieder her und richtet die Energie-Elemente in Ihrem Körper, Sie stabil zu machen, zusammengesetzt, und gesund. Es bricht alle unreleased Stress in Ihrem Körper und macht Ihr Leben glücklicher und einfacher. Legen Sie los und versuchen, die Meditation für sich selbst kennen.

Geheimnisse der Tiefe Meditation – wie tief Meditieren

Geheimnisse der Tiefe Meditation - wie tief Meditieren

Bist du gestresst? Ist der weltlichen Lebensstil zu bekommen Sie? Wenn Ihre Antwort Ja ist, und war ja für eine Weile, ist es wahrscheinlich, dass Sie zu meditieren gefragt worden wären. Aber Meditation klingt kompliziert und langweilig, nicht wahr? Warum haben so viele Menschen empfehlen Sie es tun?

Aus diesem Grunde – Meditation ist keine Übung, eine Aufgabe oder eine Tätigkeit, bei der Sie Ihren Verstand anwenden. Es ist ein Zustand der Ruhe. So tief, dass sie tiefer sein kann als der tiefste Schlaf du jemals haben kann. In diesem Zustand ist dein Geist offensichtlich immer noch und in Frieden – frei von Sorge und Unruhe, und das ist, wenn die Meditation geschieht.

Klingt einfach, nicht wahr? Eigentlich ist es nicht. Der Grund dafür ist, dass wir so in das Leben und unsere Sorgen verworren, die wir unseren Geist ständig zu denken trainiert haben. Wir engagieren uns in Ketten von Gedanken verwirren, und es braucht Geduld und Übung den Geist zu beruhigen und diesen Zustand der Meditation ein.

Warum können wir nicht einen Zustand tiefer Meditation Geben Sie einfach?

Es braucht Anstrengung tief in den Zustand der Meditation zu gehen. Wenn Sie es versuchen, ist es wahrscheinlich, dass Sie das Gefühl, dass es nicht klar ist, oder Sie werden nicht weiter bewegt. Dies ist wegen des Mangels an Konzentration und Intensität. Sie verstehen nicht den Punkt der tiefen Schlaf Meditation, und wie man es richtig tun.

Unsere Köpfe haben zwei Funktionen. Die erste ist ‚Wissen‘, und das zweite ist ‚zu tun.‘ Meditation dreht sich alles um das ‚Tun‘ zu beruhigen, und Erfüllen die Ruhe unter Beibehaltung der ‚zu kennen.‘

Die meisten Menschen, ohne sich darauf vor zu meditieren beginnen. Sie könnten nicht erkennen, aber nicht nur für den Akt der Vorbereitung können Sie Ihren Geist mit Leichtigkeit beruhigen, sondern macht auch die ganze Routine angenehmer.

So, hier sind ein paar Hinweise, die Sie Ihren Geist zu beruhigen helfen und in einen Zustand tiefer Meditation bekommen.

Techniken, Sie zu helfen, in einem Zustand tiefer Meditation Get

Vorbereitung 

Als ob meditierend nicht hart genug ist, denn es ist die Vorbereitung mag wie eine Mammutaufgabe zu sein scheinen. Aber Experten sagen, dass, wenn Sie Ihren Körper und Geist vorbereiten, bevor Sie in den Zustand völliger Ruhe eintauchen, sind Sie sicher, eine große Sitzung haben. Das sind also ein paar tiefen Meditationstechniken, die Sie tun können, wie Sie rüsten.

1. Beruhigen Sie Ihren Atem und Körper

Der Atem, Geist und Körper sind alle miteinander verbunden sind. Wenn Sie Ihren Körper entspannen und Ihre Atmung beruhigen, Ihren Geist beruhigt sich automatisch ab. Wenn dies geschieht, wird der Parasympathikus aktiviert und daher wird die Reaktion auf Stress reguliert.

 Der einfache Weg 

Setzen Sie sich in einer meditativen Haltung und fünf Mal atmen. Sie müssen sicherstellen, dass Sie von der Nase atmen, und atmen Sie aus dem Mund heraus. Außerdem müssen die Atemzüge tief und lang sein. Wenn Sie atmen, müssen Sie sich bewusst machen, von der Gegenwart. Wenn Sie ausatmen, entspannen Sie alle Muskeln in Ihrem Körper, und einfach loslassen. gehen Ihre Sorgen und Schmerzen lassen. Wie Sie dies tun, achten Sie besonders auf Ihre Zunge, Kiefer, Hals und Stirn.

Der richtige Weg

Sie müssen ein paar Yoga-Asanas üben und Ihren Körper erhellen. Nehmen Sie sich 10 Minuten und tut, alle Beiträge zu seinem vollen Ausdruck.

Dies sind einige Asanas, die Ihren Geist entspannen helfen:

  1. Setu Bandhasana
  2. Dhanurasana
  3. Balasana
  4. Adho Mukha Svanasana
  5. Ardha Matsyendrasana
  6. Uttanasana
  7. Supta Matsyendrasana
  8. Padmasana
  9. Shavasana

Sobald Sie diese Asanas geübt haben, müssen Sie einige Atemübungen machen.

Sie müssen sicherstellen, dass die Dauer der Ausatmung länger ist als die Atmung in. Also, wenn Sie vier Sekunden lang in atmen, atmen für acht. Sie können auch diese Zeit-Kombinationen versuchen: 3-6, 5-10, 6-12, und so weiter. Stellen Sie sicher, sanft atmen. Der Schlüssel ist, um bequem zu sein, so auf den Körper hören, wie Sie weitergehen.

2. Stellen Sie sicher Ihr Geist ist glücklich

Unser Gehirns der größte Agenda ist um Schmerzen zu vermeiden und zum Vergnügen suchen. So, wie Sie sich für die Meditation vorzubereiten, versuchen und erzeugen Gefühle der Zufriedenheit, Stabilität und Sicherheit. Sie müssen Ihr Gehirn versichern, dass alles in Ordnung ist, so dass es nicht unruhig ist.

Ein glücklicher Geist ist ruhig und geordnet, so dass Ihr Ziel sein muss, Ihren Geist glücklich zu machen. Dies ist, wie Sie es tun können:

  1. Denken Sie an die Dinge, die Sie dankbar sind.
  2. Wenn Sie eine gute meditative Erfahrung gemacht haben, denken Sie an, dass.
  3. Überzeugen Sie sich, dass alles gut im Moment.
  4. Fühlen Sie sich gut über die ständige Heilung und wächst vor sich geht.
  5. Wenn Sie an Gott glauben, können Sie ein Gebet sagen, bevor Sie meditieren.

Suchen Sie nach einem ruhigen Ort, um zu meditieren, weg von Ihrem Telefon, Haustieren, Kindern, etc. Wenn Sie meditieren, ist es Ihre Zeit. Gelassen jeder um Sie wissen.

3. Legen Sie Ihre Intentionen und Affirmationen

Sie müssen auf Ihre Absicht konzentrieren, bevor Sie in die Meditation zu vertiefen. Es wird für Sie Wunder tun. Sie brauchen eine starke Absicht haben, obwohl, mit ihm zu tragen durch. Ihre Bestätigung kann auf diesen Linien – „Für die nächsten X Minuten, werde ich nur auf meine Meditation konzentrieren. Es gibt nichts anderes für mich zu tun, und nichts anderes für mich während dieser Zeit zu denken. Geist, bitte lass mich nicht stören. Ich werde jetzt anfangen zu konzentrieren.“

Die Bestimmung ist der Schlüssel zur Meditation. Wenn Sie es nicht haben, keine Sorge. Übung macht Sie perfekt.

Trainieren

Nun, dass Sie bereit sind, Ihre meditative Sitzung zu beginnen, das sind ein paar Dinge, die Sie im Auge behalten müssen.

4. Übernehmen Sie die Ablenkungen

Als Anfänger sind Sie verpflichtet, von negativen Gedanken ablenken lassen, wenn Sie meditieren. Drücken Sie sich nicht positiv zu denken. Akzeptieren Sie diese Gedanken, ohne sich selbst zu kritisieren. Die Kritik ist schädlich, und nicht im Einklang mit dem guten Geist der Praxis.

Seien Sie sanft auf sich selbst. Sie sind es, selbst gelehrt ablenken zu lassen, und so müssen Sie Ihren Geist einige Zeit geben, zu trainieren, konzentrieren. Seien Sie freundlich und geduldig mit sich selbst.

5. Rejoice Die Konzentration

Wenn Sie ein Objekt verwenden, um konzentrieren Sie sich, es wird eine Zeit kommen, wenn Ihr Geist ein wenig zu sehr auf das Objekt ist. Machen Sie sich deswegen keine Sorgen. Genießen Sie einfach, wie stabil der Geist bekommt, wie sie auf das Objekt konzentriert.

Die Hauptfunktion des Geistes ist das Glück zu suchen und zu Schmerzen und Leiden zu vertreiben. Wenn Sie Ihren Geist lehren, wie man sich konzentrieren, Sie trainieren sie auch Glück mit dem Fokus zu finden.

Buddhismus predigt, dass Glück und Freude sind zwei der fünf Faktoren der meditative Versenkung. Wenn Sie lernen, Ihre Meditation zu genießen, ist dein Geist weniger unruhig.

Also, wenn Sie Ihre Konzentration noch in der Entwicklung, mit einem Schwerpunkt Objekt. Sobald es stabil wird, kann es nicht stören. Nur bleiben, wo Sie sind.

Post Die Praxis

Meditation endet nicht, wenn es endet. Sie müssen sicherstellen, dass Sie die folgenden Punkte üben, um den vollen meditativen Zyklus abzuschließen.

6. kommt aus dem meditativen Zustand vorsichtig

Wenn Sie mit Ihrer Meditation zu beenden, stellen Sie sicher, dass Sie sanft herauskommen. Sie können nicht in Eile sein, wenn Sie meditieren. Lassen Sie die Seele Ruhe. Sie können den Hals und Finger zuerst bewegen und dann vorsichtig die Augen öffnen. Der sanfte Übergang hilft Sie vortragen und weben in diesem meditativen Gefühl in Ihrem Leben.

7. Pen Down Your Thoughts

Nachdem Sie mit der Praxis zu beenden, ist es ganz wichtig, eine Notiz, wie die Routine war zu machen. Dadurch wird die Gewohnheit in Ihre Routine aufzusaugen, und Sie werden auch verstehen, wie Meditation und Geist Arbeit.

Beantworten Sie diese einfachen Fragen nach jeder Sitzung, die Sie besser zu helfen.

  1. Wie lange hat sitze ich?
  2. Was mache ich nach der Meditation fühlen?
  3. Wie hat mein Verstand reagieren, während ich im Zustand der Meditation war?

Die Antwort auf die dritte Frage könnte durchaus vage. So stellen Sie sicher, dass Sie nach unten Dinge beachten wie das, was Gedanken kam in den Sinn, oder wie Sie sich gefühlt, während Sie meditierten. Also, stellen Sie sicher, dass Sie notieren, wie oft Sie wurde abgelenkt, und wie lange könnten Sie konzentrieren.

Nachdem Sie nun wissen  , wie tief Meditation zu tun, worauf warten Sie? Meditation ist eine schöne Art. Es braucht Übung und Ausdauer, aber wenn man es richtig macht, sind Sie sicher , dass Ihr Leben viel besser zu machen. Versuch es!

7 Wichtige Meditation Tipps für Anfänger

7 Wichtige Meditation Tipps für Anfänger

Wir alle wissen, dass Meditation kann Wunder wirken. Aber für Anfänger, die transzendentale Qualität der Meditation zu erleben, müssen einige Tipps befolgt werden.

Meditation in der richtigen Art und Weise zu praktizieren ist entscheidend, seine Vorteile vollständig zu erleben. Die Zeit der Praxis, die Art und Weise des Sitzen, Pre- und Post-Regimes und so hat einen erheblichen Einfluss auf Ihrem Meditationsprozess.

Also, für eine gesunde Meditation Erfahrung, gibt es einige Anforderungen zu folgen. Einfache Tipps, die einen signifikanten Unterschied zu Ihrer Praxis machen können. Schauen wir uns einige von ihnen einen Blick darauf werfen, sollen wir?

Ja! Aber vorher, lassen Sie uns über Meditation lernen.

Was ist Meditation?

Meditation ist ein gebräuchlicher Begriff, aber wie viele von uns wissen, was genau das bedeutet. Lassen Sie mich klar, dass es für dich auf. Meditation ist das Bewusstsein; es ist ein Zustand, in dem Sie Ihren Geist ruhig und still noch wachsam ist.

Halten Sie Ihren Geist frei von Ablenkungen ist der Schlüssel zur aktiven Meditation. Es ist ein Verfahren zum Trainieren Sie Ihren Geist, ohne darauf zu reagieren bewusst und beachten Sie Ihre Gedanken zu werden oder lassen sie Sie beeinflussen.

Das Wort ‚Meditation‘ ist aus zwei lateinischen Wörtern-‘meditari abgeleitet‘, was bedeutet, zu denken und‚mederi‘, die Heilung bedeutet. Es gibt auch eine Sanskrit Ableitung ‚Medha‘ genannt, die Weisheit bedeutet.

Meditation beinhaltet zahlreiche Techniken, die Ihnen helfen entspannen, bauen Energie und liebenswürdige Eigenschaften entwickeln wie Liebe, Mitgefühl, Geduld, Vergebung, Großzügigkeit und Konzentration. Es hält Sie in einem Zustand ständiger Wohlbefinden.

Regelmäßige Praxis der Meditation ist bekannt, eine Person zu befreien und sein Bewusstsein zu erweitern. Wissenschaftler untersuchen die Meditation Phänomene, eine rein experimentelle Verfahren und kann seine wohltuende Wirkung in Form von empirischen Daten abzubilden.

Als Ergebnis hat die uralte spirituelle Tradition der Meditation jetzt ein Thema von großen Interesse in der Wissenschaft Welt worden. Während die Wissenschaftler in ihren Labors auf experimentieren, lassen Sie sich über die verschiedenen Arten der Meditation erlernen, die für Anfänger am besten sind.

Verschiedene Arten von Meditation

1. Zen Meditation

Zen-Meditation ist eine alte Meditationspraxis, die in China vor 1500 Jahren entstanden. Ein König Bodhidharma aus Südindien genannt ging nach China Buddhismus zu verbreiten und entwickelte eine Methode Zen-Meditation genannt, dass eine Person aus seinen Gedanken und Ideen, ruhig zu sitzen und lösen hilft.

2. OM Meditation

OM Meditation ist eine Praxis, die das Wort ‚OM‘ beinhaltet Singen Sie Ihren Geist zu konzentrieren. Der Klang von ‚OM‘ hallt durch Ihren Körper mit Kraft und Energie zu füllen. In dieser Meditation, verwenden Sie den Atem und Klang zu entspannen und Ihren Geist zu beruhigen.

Um mehr über OM Meditation und seine Methode der Praxis, bitte hier klicken-OM Meditation.

3. Geführte Meditation

Geführte Meditation ist relativ eine neuere Methode der Meditation, die mit einer Führungskraft gemacht wird Ihr durch die Meditation zu helfen. Die Führungskraft könnte entweder ein Lehrer-Stimme sein, beruhigende Musik, einen glücklichen Moment oder Ort vorzustellen.

4. Mindfulness Meditation

Mindfulness Meditation ist über immer bewusst, was Sie sind und der gegenwärtige Augenblick. Es ist die Anerkennung der Realität und akzeptieren Gedanken, wie sie auftreten. Mindfulness Meditation schafft einen Raum zwischen Ihren Gedanken und Ihrer Antwort darauf.

5. Raja Yoga Meditation

Raja Yoga Meditation an Popularität gewann durch Swami Vivekananda, und seine Technik beinhaltet auf einem positiven Gedanken zu konzentrieren und seine Auswirkungen im ganzen Körper ausbreitet. Es funktioniert gut für die psychische Stabilität und geistige Gesundheit.

Um mehr über Raja Yoga Meditation und seine Methode der Praxis, bitte hier klicken-Raja Yoga Meditation.

Nun lassen Sie uns Tipps lernen die Meditationen zu üben oben auch erwähnt.

Meditation Tipps für Anfänger

1. Praxis mit einem Zweck

Herauszufinden, warum Sie zu meditieren möchten. Auf diese Weise wird es einfacher für Sie, auf ein Ziel zu konzentrieren und darauf hinarbeiten, sie zu erreichen, anstatt zufällig zu betrachten.

Sie können Meditation nehmen Sie Ihren Geist zu beruhigen, besser zu atmen, Ihre Gesundheit zu verbessern, steuern Angst oder mit Ihrem inneren Selbst zu verbinden. Was immer es ist, hat ein klares Ziel, bevor Sie zu üben beginnen.

2. Wählen Sie eine ideale Zeit,

Ja, eine ideale Zeit ist von entscheidender Bedeutung. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Zeit wählen, die Sie in aller Ruhe ohne Ablenkung oder Geräusche sitzen, die Sie stören können.

Und übt zugleich so jeden Tag, dass Sie ein Muster und Melodie hinein bilden. Konsistenz und Disziplin ist der Schlüssel hier.

Eine störungsfreie Meditation ermöglicht es Ihnen, den Prozess besser zu genießen und die am meisten davon profitieren. Morgen- und Abenddämmerung sind ideal Zeiten Meditation für Energie Ausrichtung zu üben.

3. Ort der Meditation Matters

Ein ruhiger und gelassener Platz macht für einen idealen Ort, um zu meditieren. Eine leichte Brise, süße Klänge von Vogelgezwitscher und der rausch der Blätter machen es nur besser.

Wählen Sie einen Platz in Ihrem Haus vorzugsweise den Balkon, die Bäume und hält sich alle Geräte von Ihrem Meditationsraum zugewandt ist. Oder in einem Park in den frühen Morgenstunden sitzen und frei von irgendwelchen Störungen meditieren.

Aromatische Kerzen, gedämpftes Licht und Meditation Musik können machen die Meditationserfahrung mehr beruhigend und angenehm.

4. Die richtige Kleidung

Lose und bequeme Baumwollkleidung sind die beste Wahl, da sie dadurch atmungsaktiv sind Sie Ihre Schweiß Ebenen bekommen und ermöglicht es Ihnen, auch bequem zu setzen.

Am wichtigsten ist, sie Sie nicht während der Meditation ablenken. Tragen Sie keine Schuhe, wie das könnte Unannehmlichkeiten beim Hinsetzen.

5. Warm Up vor dem Training

Um Ihren Körper geistig und körperlich für die Meditation, eine Reihe von Aufwärmübungen zu praktizieren ist notwendig. Warm-ups Lockern Sie Ihren Körper, machen es leichter, beruhigen Sie es auf und verbessern die Durchblutung.

Dehnen und stärken, so dass Sie stabil, flexibel und geduldig genug setzen Sie sich für eine bestimmte Dauer und zu meditieren, ohne irgendwelche Beschwerden zu fühlen.

6. Wählen Sie einen komfortablen Meditative Posture

Während Lotus oder der Halb Lotus oder die Vajrasana Positionen zur Meditation empfohlen werden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie in ihnen bequem sind. Ansonsten ist es am besten, leichte Alternativen zu wählen.

Ihre Körperhaltung während der Meditation spielt eine entscheidende Rolle, um Ihre Meditationserfahrung bei der Entscheidung. Stellen Sie sicher, dass Sie sitzen oder gerade und bequem stehen. Halten Sie Ihren Nacken und Schultern entspannt und die Augen geschlossen oder halb geschlossen oder seinen Blick nach unten gerichtet.

7. Nahrungsaufnahme vor der Meditation

Beachten Sie, dass Sie sein müssen aufmerksam und konzentriert, während Sie meditieren. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihren Hunger stillen, bevor sie als Ablenkung zu meditieren sie Ausschneiden.

Idealerweise isst zwei Stunden vor der Meditation, so dass der Verdauungsprozess keine Behinderung während Ihrer Praxis verursacht und auch direkt nach dem Essen üben können Sie schläfrig fühlen. Alkohol, Rauchen oder jegliche nicht-verschriebene Medikamente oder Medikamente sind ein großer NO-NO.

Nun wollen wir einige gemeinsame Abfragen auf Meditation beantworten.

Wie oft lese ich in einem Tag zu meditieren?

Einmal am Tag ist gut, aber wenn Sie mehr zu meditieren mögen als dann einmal morgens und abends meditieren.

Wie ist Meditation unterscheidet sich von regelmäßigen Entspannung?

Meditation ist tief, tief und lang anhaltend. Im Gegensatz zu Entspannung, die für die Zeit Befinden arbeitet, Meditation Sie energisch hält, ruhig, gelassen, konzentriert und aufmerksam für eine längere Zeit.

Im Leben gibt es viele Aspekte, die Sie nicht kontrollieren können. Aber Ihr Geist sollte nicht einer von ihnen sein. Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Gemütsverfassung und ändern Sie es zum Besseren mit Hilfe der Meditation oben genannten Tipps. Gehen Sie auf, setzen sie und genießen Sie die Vorteile.

Yoga Vidya Meditations- A Complete Guide

Yoga Vidya Meditations- A Complete Guide

Was ist Meditation? Hilft es wirklich? Dies sind einige der Fragen, Neulinge Meditation und Yoga ständig fragen. Meditation ist ein Erlebnis, wo eine Person die absolute Wahrheit steht. Es ist die Erfahrung der absoluten Ruhe. Es ist das Wissen um Ihr wahres Selbst!

In diesem Sinne haben wir Yoga Vidya Meditation, die eine große Anzahl von Programmen hat, das Yoga auf ein völlig neues Niveau. Möchten Sie mehr wissen? Weiter lesen!

Meditation – Ein Überblick:

Meditation ist oft mit vielen anderen Dingen verwechselt. Einige Leute glauben, dass sie die Konzentration des Geistes ist, Controlling und den Geist zu entspannen. Andere glauben, dass Meditation über Stress zu bekommen.

Diese sind jedoch nicht die richtigen Worte Meditation zu definieren, wie Meditation ist nicht etwas über Sie vielleicht denken. Es ist unbeschreiblich, jenseits des Denkens. Es kann nicht in Betracht gezogen werden. Die oben genannten Sätze verwendet Meditation zu definieren, tatsächlich charakterisieren, wie man meditiert. Mediation ist eigentlich eine Erfahrung der Einheit, die ein Gefühl des Wohlbefindens und der Seligkeit bringt.

Meditation ist der Zustand, wenn der Geist absolut seliger ist. Es geht darum, den Geist so vertieft in ein Erlebnis zu werden, die der Geist selbst die Erfahrung wird.

Meditation zu lernen, ist nicht etwas, das man auf eigene Faust zu tun. Es erfordert Führung, die ein qualifizierter Yoga-Lehrer zu bieten hat. Dies ist, wo Yoga Vidya kommt in den Menschen zu helfen, die wahre Bedeutung der Meditation zu verstehen.

Yoga Vidya Meditation:

Yoga Vidya ist Europas größte Yoga-Institution, die Einzelpersonen und Gruppen in Yoga und Meditation anweist. Es ist unter der internationalen Dachorganisation Yoga Alliance registriert.

Yoga Vidya ermöglicht den Menschen, ihre Energie zu harmonisieren, um ihren Geist zu rühren, Körper und Geist. Es hilft, ihre Lernenden durch Freude und Positivität im Leben zu verbessern. Es stärkt sie und nimmt sie zur Selbstverwirklichung. Es gibt ihnen die perfekte Umgebung, in der sie ihre Erkenntnisse erweitern.

Yoga Vidya ermöglicht es ihnen, auch die wahre Glück in sich selbst durch Atemübungen, Yoga-Stellungen, singen, tiefe Entspannung und Meditation zu finden.

Es gibt mehr als 650 Programme von Yoga Vidya durchgeführt. Hier ist eine Liste von einigen der von Yoga Vidya Meditation angebotenen Programme:

1. Yoga-Therapie:

Hier Individuen zu Passive Yoga eingeführt. Sie lernen die Anwendung der Yoga-Therapie in der Physiotherapie in Form von Vorträgen und praktischen Unterricht.

2. Ton und Meditation:

Der Ton kann einen großen Einfluss auf die Meditation. Yoga Vidya ermöglicht den Menschen, um diese schöne Kunst zu erlernen. Es praktisch lehrt, wie man Töne verwenden, um und Frieden, um Ihren Körper und Geist zu bringen meditieren.

3. Ho’oponopono – Die Hawaii-Meditation Methode:

Diese Hawaii-Methode des Friedens lehrt Konfliktlösung, Frieden zu finden, Perfektion und Liebe. Yoga Vidya Meditation lehrt, dass alles durch ständige Resonanz miteinander verbunden sind. Liebe und Vergebung den einzigen Weg, im Leben bilden.

4. Finding Spiritualität der Natur:

Sie können tatsächlich mit der Erde, Himmel und Bäumen verbinden. Sie können Ihr Herz zu öffnen und eine Verbindung mit den Elementen lernen. Sie würden bestimmte Übungen gelehrt, die Sie selbst und die Energie der ätherischen Wesen fühlen heilen würde helfen.

5. Lebenslanges Yoga:

Dieser Workshop lehrt die Menschen aus allen Gesellschaftsschichten und Altersgruppen den richtigen Weg Yoga zu tun. Yoga Asanas oder Haltungen haben richtig zu tun, um von ihnen zu profitieren. Auch lassen Sie uns nicht vergessen, dass Meditation ist ein integraler Bestandteil des Yoga. Also, wenn Sie Yoga richtig lernen, werden Sie auch in der Lage sein, die richtige Art und Weise zu meditieren.

6. Konzentration und Meditation:

In diesem Programm wird eingeführt Du Bewegungen zur Spirale aus Ida und Pingala. Durch dieses Programm würden Sie auch über Anahata Chakra vermittelt werden. Dort finden Sie auch auf dem Herz-Lotus zu meditieren lernen.

7. Entspannung:

Unser Leben so hektisch heute geworden, dass wir die Bedeutung der Entspannung vergessen haben. Alles ist ein großer Andrang. Sie können einige Entspannungsübungen durch Yoga Vidya Meditation Workshops lernen.

8. Element Meditation:

Yoga Vidya leitet praktische Workshops auf geführte Meditationen wie die Bach, Berg und Feuer Meditationstechniken. Dies hilft Ihnen, lesen Sie Ihr Unterbewusstsein richtig und wirken auf das, was Ihr Verstand sagt.

9. Prana Yoga:

Erfahren Prana Yoga-Übungen mit Yoga Vidya Meditation, die auf Atemübungen konzentriert. Dieses Programm lehrt auch, wie mit Hilfe von Atemübungen psychisches und geistiges Gleichgewicht zu erreichen. Sie können tatsächlich erleben und erkennen Sie Ihre innere Selbst durch Prana Yoga.

10. Energie Punkte:

Holen Sie sich einen theoretischen Einblick und praktische Kenntnisse zu den grundlegenden Energiepunkte im Körper und wie man verwendet sie für Ihr Wohlbefinden und Glück.

11. Nada Yoga:

Dieses Programm wird Ihnen mit Ton üben Meditation helfen. Es ist ähnlich wie Shavasana. Sie werden auch Dhrupad, Vinyasas, Asanas und Ohr und Stimme Aufmerksamkeit Übungen gelehrt werden.

Das Hauptziel des Yoga Vidya Meditation ist es, Menschen zu lehren, wie Yoga und Meditation für eine bessere Gesundheit und ein friedliches Leben zu üben. Versuchen Sie, diese Form der Meditation. Überprüfen Sie online für Yoga Vidya Videos aus.