Wie man eine Ohrendruck-Pose (Karnapidasana) im Yoga macht

Home » Review » Yoga Basic » Wie man eine Ohrendruck-Pose (Karnapidasana) im Yoga macht

Wie man eine Ohrendruck-Pose (Karnapidasana) im Yoga macht

Ziele: Fokus, Dehnung für den Rücken des Körpers vom Nacken bis zum Knie

Benötigte Ausrüstung: Mat

Stufe: Fortgeschritten

Die Ohrendruckhaltung ist eine beruhigende, fortgeschrittene Haltung. In zeitgenössischen Yoga-Kursen wird oft darüber gesprochen, wie Sie die philosophischen acht Glieder des Yoga in Ihre Asana-Praxis und Ihr Leben integrieren können. Karnapidasana ist eine seltene Yoga-Pose, die dies buchstäblich tut und das Prinzip des Pratyahara veranschaulicht . Pratyahara wird als Rückzug der Sinne beschrieben, was bedeutet, dass externe Reize ausgeschlossen werden, damit Sie Ihre Aufmerksamkeit nach innen lenken können. Sie können sich mit der Pflughaltung ( Halasana ) auf die Ohrendruckhaltung erwärmen . Es kann in einer fortgeschrittenen Hüftöffnungssequenz oder einer Sequenz verwendet werden, die sich auf die Kniesehnen konzentriert.

Leistungen

Diese Haltung streckt den Nacken, die Schultern, den Rücken, die Gesäßmuskulatur und die Kniesehnen. Die mentalen Vorteile der Reduzierung von Reizen erfordern Übung, aber Sie können einen Blick darauf werfen, wie es sich in dieser Pose anfühlt, wenn Sie Ihre Knie gegen Ihre Ohren legen, um sich von den Geräuschen um Sie herum abzuschneiden. Um Ihre Erkundung fortzusetzen, schließen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich für die kurze Zeit, die Sie in dieser Pose sind, ausschließlich auf Ihren Atem. Erinnern Sie sich an dieses Gefühl und versuchen Sie, während oder außerhalb des Unterrichts in Ihrer Meditationspraxis darauf zurückzukommen.

Schritt für Schritt Anweisungen

  1. Beginnen Sie in Plough Pose mit den Schultern darunter. Ihre Hände können flach auf dem Boden liegen oder sich hinter Ihrem Rücken verflechten.
  2. Beuge deine Knie und bringe sie zu beiden Seiten deines Kopfes auf den Boden.
  3. Legen Sie die Fußspitzen auf den Boden.
  4. Lassen Sie die Knie leichten Druck auf die Ohren ausüben, um akustische Ablenkungen vorübergehend zu vermeiden.
  5. Atmen Sie mindestens fünf Mal ein, bevor Sie die Arme loslassen und langsam Wirbel für Wirbel aus dem Pose-Wirbel rollen.

Häufige Fehler

In dieser Position befindet sich etwas Gewicht im Nacken. Bewegen Sie Ihren Kopf also nicht von einer Seite zur anderen. 

Änderungen und Variationen

Sie können an dieser Pose arbeiten oder sie auf verschiedene Arten vertiefen.

Benötigen Sie eine Änderung?

Mach dir keine Sorgen, wenn deine Knie nicht bis zum Boden reichen. Es ist in Ordnung, die Knie hochzuhalten, bis sie auf natürliche Weise auf den Boden fallen.

Lust auf eine Herausforderung?

Eine andere Möglichkeit, aus dieser Pose herauszukommen, ist ein Salto im Ashtanga-Stil ( Chakrasana ). Lassen Sie Ihre Arme hinter Ihrem Rücken los , beugen Sie Ihre Ellbogen und führen Sie die Handflächen unter Ihre Schultern, als würden Sie sich auf Wheel Pose ( Urdhva Dhanurasana ) vorbereiten . Locken Sie Ihre Zehen unter und drücken Sie in Ihre Handflächen, um Ihre Arme zu strecken, während Sie einen Rücken in den nach unten gerichteten Hund ( Adho Mukha Svanasana ) rollen .

Sicherheit und Vorsichtsmaßnahmen

Da es sich bei dieser Haltung um eine Umkehrung handelt, sollte sie vermieden werden, wenn Sie einen hohen Blutdruck oder eine Herzerkrankung haben. Sie sollten es auch nicht tun, wenn Sie schwanger sind, da es den Magen komprimiert. Vermeiden Sie es, wenn Sie eine Nackenverletzung haben. Wenn Sie Schmerzen verspüren, verlassen Sie die Pose langsam.

Versuch es

Integrieren Sie diesen und ähnliche Schritte in eines dieser beliebten Workouts:

  • Yoga-Inversionssequenz
  • Yoga Hüftöffner
  • Yoga posiert für Kniesehnen